Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig: Mußmaßlicher Stalker ist nicht verhandlungsfähig
Leipzig Lokales Leipzig: Mußmaßlicher Stalker ist nicht verhandlungsfähig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:24 27.09.2013
Stalking-Prozess am Landgericht. Quelle: Wolfgang Zeyen

Am Freitag stellte sich jedoch heraus: Der 35-jährige einstige Gastwirt ist derzeit nicht verhandlungsfähig. Wie berichtet, sollte der Prozess gegen den mutmaßlichen Stalker bereits am vergangenen Dienstag beginnen. Nachdem der Mann jedoch unentschuldigt nicht erschienen war, verkündete die fünfte Strafkammer des Landgerichts einen sogenannten Sitzungshaftbefehl. Der Leipziger wurde daraufhin festgenommen.

Ihm wird angelastet, seine ehemalige Lebenspartnerin sowie deren Eltern terrorisiert zu haben. So soll er den Vater tätlich angegriffen und dabei verletzt sowie ihm gedroht haben, seine Tochter zu töten. Und der Mutter habe er "alle Knochen brechen" wollen. Seiner einstigen Freundin - das Paar hat einen Sohn - sei er trotz Verbotes zu nahe gekommen, auch Fremden gegenüber handgreiflich geworden. Psychiater Peter Schönknecht attestierte dem Angeklagten paranoide Schizophrenie, Denk- sowie Affektstörungen. Alexander H. sei derzeit nicht verhandlungsfähig, er könne sein Denken nicht auf konkrete Tatsachen sinnvoll lenken. Dem Vernehmen nach hatte H. auch Drogen konsumiert. Er wurde in ein psychiatrisches Krankenhaus, in den Maßregelvollzug, eingewiesen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.09.2013

Sabine Kreuz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

60 Jahre lang klaffte eine Baulücke direkt am Martin-Luther-Ring. Das ist nun Geschichte: Der Rohbau für das Büro- und Geschäftshaus „Trias“ steht, am Freitag wurde der Richtkranz aufgezogen.

27.09.2013

Der Hotel-Bauboom in der Leipziger Innenstadt hält weiter an: Wie bekannt wurde, soll demnächst unweit des Johannisplatzes noch eine moderne Herberge samt Parkhaus entstehen.

27.09.2013

Pünktlich mit der Wiedereröffnung des Leipziger Hauptbahnhofes am kommenden Sonntag (8 Uhr) wird die Deutsche Bahn erstmals ihre neuen S-Bahnen auch auf der Strecke zwischen Leipzig und Halle einsetzen.

27.09.2013
Anzeige