Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig-Paunsdorf war kurzzeitig ohne Wasser – Hauptleitung schlägt am Abend Leck
Leipzig Lokales Leipzig-Paunsdorf war kurzzeitig ohne Wasser – Hauptleitung schlägt am Abend Leck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 18.01.2013
Behebung eines Wasserrohrbruchs in Leipzig (Archivbild) Quelle: Olaf Barth
Anzeige
Leipzig

Bis zum Abend hatten Techniker das Leck in der Bisamstraße in Höhe des Hauses Nummer 17 lokalisiert und die Versorgung wiederhergestellt.

Um die Versorgung sicherzustellen, wurde ein Teil der Leitung vom Netz getrennt. Nach diesem sogenannten „Abschiebern“ floss das Wasser wieder. Allerdings seien derzeit noch Druckschwankungen zu beklagen. Auch könne das Wasser teilweise braun gefärbt sein. KWL-Sprecher Thomas Flinth sagte gegenüber LVZ-Online, diese Verfärbungen seien gesundheitlich unbedenklich, allerdings sollte man vorerst auf Wäschewaschen verzichten. In den nächsten Tagen soll der betroffene Rohrabschnitt ausgetauscht werden. Beeinträchtigungen des Straßenverkehrs gab es keine, da sich die Leck nicht im öffentlichen Verkehrsraum befand.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Jugendlichen, die rund um das Leipziger Allee-Center im Stadtteil Grünau für Ärger sorgen, kommen offenbar aus dem Umfeld der Leipziger Kinderbande, die monatelang Kaufleute in der Innenstadt terrorisierte.

18.01.2013

Jugendliche sorgen offenbar schon seit mehr als zwei Jahren im Umfeld des Allee-Centers im Stadtteil Grünau für Unruhe. „Das Problem ist der Stadt seit längerem bekannt“, sagte Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) am Freitag gegenüber LVZ-Online.

17.07.2015

Das geplante Freiheits- und Einheitsdenkmal stößt bei jüngeren Leipzigern deutlich mehr auf Zustimmung als bei älteren. Das hat eine repräsentative Erhebung im Auftrag der Leipziger Volkszeitung ergeben.

17.01.2013
Anzeige