Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig als deutsche Lieblingsmetropole: Mehr Jobs, mehr Kinder – und hundefreundlich
Leipzig Lokales Leipzig als deutsche Lieblingsmetropole: Mehr Jobs, mehr Kinder – und hundefreundlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 03.03.2015
Unter den größten deutschen Städten hat sich Leipzig zur Lieblingsmetropole gemausert. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

So gab es im Jahr 2014 erstmals seit 1965 mehr Geburten als Sterbefälle in Leipzig. Genau 6241 Babys erblickten das Licht der Welt.

Dem gegenüber stehen 5889 Sterbefälle. Insgesamt übertraf das Wachstum der Stadt auch die optimistischsten Prognosen. Die Bevölkerungsvorausschätzung 2013 lag um knapp 8200 unter der tatsächlichen Einwohnerzahl. Dabei sei die Geburtenrate leicht, die Zuwanderung aber deutlich unterschätzt worden, so die Statistiker weiter.  Die tatsächliche Einwohnerzahl lag mit Stichtag 31. Dezember 2014 bei 551.871. Die Zahl der privaten Haushalte ist um 2,1 Prozent auf 316.787 gewachsen.

In Leipzigs Kindertagesstätten, Schulhorten und bei Tagesmüttern und –vätern wurden im März vergangenen Jahres 41.053 Kinder betreut. Seit 2007 hat sich die Zahl damit nahezu vervierfacht. Folgerichtig sind der Kita- und Schulhausbau seit Jahren Schwerpunkt für Investitionen in Leipzig.

Rund acht Millionen Euro sollen laut Haushaltsplanentwurf in den Jahren 2015 und 2016 in den Kindertagesstättenbau gesteckt werden. Dazu kommt eine Reihe von Projekten, die durch freie Träger finanziert werden. Die Kommune hat Nachholbedarf: Die Kitaplätze reichen nicht aus, die Schulklassen zum Beispiel an Gymnasien sind rappelvoll und desolate Schulhäuser geben zu fast jeder Ratssitzung Anlass zu Diskussionen.

Leipzig ist hundefreundlichste Stadt 2015

Trotzdem hat Leipzig offenbar auch bundesweit nichts an Attraktivität für den Zuzug einbebüßt: Von 2012 bis 2013 ist die Messestadt so stark gewachsen wie keine andere deutsche Großstadt, so der Quartalsbericht. Die relative Bevölkerungszunahme lag bei zwei Prozent.

Leipzig ist hundefreundlichste Stadt 2015. (Symbolbild) Quelle: dpa

Ob dabei einer Rolle spielt, dass Leipzig offenbar auch bei Hundehaltern höchst beliebt ist, bleibt offen. Klar ist jedoch: Leipzig ist die hundefreundlichste Stadt 2015. Rund 18.000 der Vierbeiner sind in der Messestadt registriert. Die Statistiker sagen es so: „Im Durchschnitt bellt in jedem 17. Haushalt ein Hund.“

Das Thema Arbeit ist ebenfalls von Bedeutung. Immer mehr Jobs entstehen in der mitteldeutschen Metropole. Am Wohnort Leipzig ist laut Bericht die Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten mit 4,7 Prozent so stark gestiegen wie nie zuvor. 23.037 Unternehmen haben ihren Sitz in Leipzig. Davon sind die überwiegende Zahl allerdings eher kleine Firmen: Nur 8,5 Prozent haben mehr als neun Arbeitnehmer.

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Während sich per Kalender der Frühling anmeldet, steckt die Stadt Leipzig bereits in Weihnachtsvorbereitungen. Jetzt steht es fest: Glühwein und Punsch werden in diesem Jahr in vulkanroten Tassen dampfen.

03.03.2015

551.871 Einwohner zählte Leipzig zum Jahresende 2014. Und die Messestadt wächst noch schneller, als bisher prognostiziert. Das weist der aktuelle Statistische Quartalsbericht aus, teilte die Kommune am Montag mit.

02.03.2015

Auftakt für die Großbaustelle Könneritzstraße: Auf der Magistrale werden ab heute (2. März) zwischen den LVB-Haltestellen Rödel- und Holbeinstraße die Gleise, Fahrbahn, Gehwege und Versorgungsleitungen erneuert.

02.03.2015
Anzeige