Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig baut Rad- und Gehwege am Martin-Luther-Ring neu
Leipzig Lokales Leipzig baut Rad- und Gehwege am Martin-Luther-Ring neu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 27.08.2015
Im Umfeld der Propsteikirche werden bis zum Ende des Jahres Geh- und Radwege gebaut. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Die Straßenbahnen rollen wieder, doch an Leipzigs Südmeile wird weiter heftig gebaut. Am Montag müssen sich vor allem Fußgänger und Radfahrer auf Einschränkungen im Umfeld der Propsteikirche am Martin-Luther-Ring einstellen. Die Geh- und Radwege werden neu gestaltet. Die Bürgersteige werden dafür teilweise gesperrt, teilte die Stadt Leipzig am Donnerstag mit.

Auch der Grünstreifen am Martin-Luther-Ring muss nach Informationen des Verkehrs- und Tiefbauamts für den Bau gerodet, zwei Bäume dabei gefällt werden. Als Ersatz werden allerdings einige Linden gepflanzt. Zusätzlich kommt westlich der Kirche eine ungarische Eiche in den Boden. Im Umfeld der Kirche sollen am Ring außerdem 32 Fahrradparkplätze entstehen.

Bis Mitte Dezember legen die Bauarbeiter Granit-Kleinpflaster auf den Gehwegen, durchzogen von Granit-Plattenbändern, die gestalterisch den Anschluss an den Kirchhof und die Nonnenmühlgasse herstellen sollen.

Der aus Westen kommende Radweg am Luther-Ring erhält einen Asphalt-Belag. Kurz vor der Kreuzung zum Peterssteinweg markiert künftig eine helle Granit-Kleinpflaster-Reihe den Fahrstreifen für die Radler. Auf dem Peterssteinweg bekommt der Radverkehr einen Streifen auf der Fahrbahn. An den Ampeln am Ring werden außerdem die Übergänge für blinde und sehschwache Fußgänger besser gestaltet. Richtungsfelder und weiße Betonrippenplatten sollen ihnen die Orientierung erleichtern, so die Planer.

Während der Bauarbeiten, bei denen die Versorgungsunternehmen auch Leitungen verlegen, müssen die Fußgänger an der Baustelle vorbei geleitet. Wie die Stadt weiter mitteilte, bleibe auch die Zufahrt für Anlieger bestehen.

lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenige Stunden nachdem ein Brandsatz in das neue Flüchtlingshaus in Leipzig-Stötteritz geworfen wurde, haben Anwohner darüber beraten, wie die Willkommenskultur im Stadtteil zu verbessern ist.

27.08.2015

Die Not der Flüchtlinge ist auch in Leipzig gegenwärtig. Doch nicht nur die akute Hilfe ist wichtig. Seit rund einem halben Jahr vermittelt die Ökumenische Flüchtlingshilfe Freiwillige in Projekte. Der Bedarf wächst.

27.08.2015

Die Modedroge Crystal ist in der medizinischen Behandlung von Drogenabhängigkeiten mittlerweile nach Alkohol die zweithäufigste Substanz. Das geht aus dem aktuellen Suchtbericht hervor, den Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) im Herbst der Ratsversammlung vorlegen will.

29.08.2015
Anzeige