Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 8 ° Regenschauer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig beginnt das sechste Goldene Buch - erster Eintrag von Gauck

Neue Seiten Leipzig beginnt das sechste Goldene Buch - erster Eintrag von Gauck

Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat am Freitag im Rathaus das neue Goldene Buch der Stadt Leipzig präsentiert. Wie das Vorgänger-Exemplar entstand es unter der künstlerischen Leitung von Bettina Wija-Stein von der Hochschule für Grafik und Buchkunst. Bereits seit 1809 gibt es dieses besondere Buch in Leipzig.

OBM Burkhard Jung blättert im neuen Goldenen Buch.
 

Quelle: André Kempner

Leipzig. Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) hat am Freitag im Rathaus das neue Goldene Buch der Stadt Leipzig präsentiert. Wie das Vorgänger-Exemplar entstand es unter der künstlerischen Leitung von Bettina Wija-Stein von der Hochschule für Grafik und Buchkunst. Bereits seit 1809 gibt es dieses besondere Buch in Leipzig. Der Umschlag ist allerdings nicht golden, sondern dunkelblau.

„Ich bin der Hochschule für Grafik und Druckkunst sehr dankbar, dass sie in guter Familientradition dieses Buch gestaltet hat“, sagte Burkhard Jung. „Es sollte modern und frisch sein, unserer Zeit angemessen. Wir haben das Alte nicht einfach kopiert.“ Für das 4,8 Kilogramm schwere und 376 Seiten dicke Buch sollte es dieses Mal etwas mehr Gold geben. Deshalb hat die Hochschule ein handgeschöpfes Vorsatz – das Bindeglied zwischen Buchdeckel und Seiten – mit Goldeinlage erstellt. „Den Goldschnitt hat ein Kollege in Falkenstein gemacht. Er ist einer der Wenigen, die das in Ostdeutschland überhaupt noch können“, erzählt Bettina Wija-Stein.

Der erste Eintrag im sechsten Goldenen Buch der Stadt wird Joachim Gauck gebühren. „Wir starten mit dem neuen Buch zum Gedenkkonzert für Kurt Masur. Dort wird auch der Bundespräsident zu Gast sein“, erklärte der OBM. Ende März wird das aktuelle Buch, mit 140 persönlichen Einschreibungen offizieller Gäste, geschlossen. Den ersten Eintrag formulierte am 17. November 2004 der damalige Bundespräsident Horst Köhler. Weitere Seiten füllten beispielsweise Bundeskanzlerin Angela Merkel, Königin Silvia von Schweden, der ehemalige chilenische Staatspräsident Ricardo Lagos Escobar und Sänger Herbert Grönemeyer.

Die letzten Eintragungen des Botschafters von Bosnien-Herzogowina, Željko Janjetović, und der finnischen Botschafterin Ritva Koukku-Ronde werden im Rahmen der Buchmesse stattfinden. Danach wird das alte Goldene Buch geschlossen.

Von Sarah-Maria Köpf

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Rückblick auf die LVZ-Autorenarena auf der Leipziger Buchmesse 2017. Alle Gespräche noch einmal ansehen! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr