Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig bekommt ein Sozialkaufhaus - Eröffnung am 31. März in der Eisenbahnstraße
Leipzig Lokales Leipzig bekommt ein Sozialkaufhaus - Eröffnung am 31. März in der Eisenbahnstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:42 14.03.2010
In der Leipziger Eisenbahnstraße eröffnet der Verein Resozialisierungshilfe ein Sozialwarenhaus. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Erste Neugierige, Spender und Käufer dürfen sich nun sowohl am 31. März als auch am darauffolgenden 1. April jeweils von 10 bis 18 Uhr umschauen kommen. Nach den beiden Eröffnungstagen hat das Einkaufszentrum dann täglich dienstags bis freitags 11 bis 18 Uhr auf.

"Mit dem Kaufhaus wurden acht versicherungspflichtige Arbeitsplätze geschaffen, die ausnahmslos mit ehemaligen Langzeitarbeitslosen besetzt sind. Für sie ging damit ein langersehnter Wunsch, der nach einer Tätigkeit, in Erfüllung", kann Klaus Hoffmann vom Verein stolz berichten. Auf rund 1000 Quadratmetern werden Gebrauchtgüter, Möbel, Einrichtungsgegenstände, Elektroartikel, Haushaltwaren, Bekleidung, Wohntextilien und vieles mehr zu haben sein. "Das alles in einem ständig wechselnden Angebot und erhältlich zum Selbstkostenpreis - so dass es sich lohnt, ständig wieder nach Neuem Ausschau zu halten", wirbt Hoffmann. Kommen sollen und können vor allem Leipzig-Pass-Inhaber, Leute mit Niedriglohn, Rentner, finanziell schwach gestellte Familien; alle, die unter die so genannten "Bedürftigkeitsgrenze" fallen.

Die angebotenen Artikel erhält das Sozialwarenhaus hauptsächlich durch Spenden sowie aus Haushaltsauflösungen. Mitunter würden auch Waren aus industrieller Überproduktion das Sortiment bereichern. "Wenn uns jemand Bekleidung, Möbel, Haushaltsgeräte oder anderweitige Sachen überlassen möchten, kann er uns unter Telefon 0172/3469211 gern anrufen", so Hoffmann.

Angelika Raulien

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Leipzig plant den Neubau einer Dreifelderhalle am Sportforum. Sie soll auf dem Gelände des ehemaligen Schwimmstadions errichtet werden, wo künftig auch das Sportmuseum seinen Platz findet.

14.03.2010

Die Universitätsklinik Leipzig nimmt am Montag ein neues medizinisches Forschungszentrum in Betrieb. Das Zentrum entstand durch den Umbau der Universitätshautklinik.

14.03.2010

Am Samstag trafen sich die besten Nachwuchs-Breakdancer in Leipzig, um beim Street Level ihre Kräfte zu messen. B-Boys und B-Girls unter 18 Jahren aus Berlin, Chemnitz, Zwickau und Leipzig battelten unter den strengen Augen von Relex, Easy One und Hahny sowie 350 Zuschauern jeweils sechs Minuten lang gegeneinander.

14.03.2010
Anzeige