Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig bekommt ein Sozialkaufhaus - Eröffnung am 31. März in der Eisenbahnstraße

Leipzig bekommt ein Sozialkaufhaus - Eröffnung am 31. März in der Eisenbahnstraße

Es ist so weit: Am 31. März eröffnet der Verein Resozialisierungshilfe Leipzig sein Sozialwarenhaus in der Eisenbahnstraße 163-171. Das Objekt des ehemaligen Diska-Marktes dort wurde binnen vier Monate um- und ausgebaut.

Voriger Artikel
Stadt Leipzig plant Hallen-Neubau am Sportforum - Planungsverzögerung sorgt für Ärger
Nächster Artikel
Wortgewandte Weltmeister in Leipzig - Team aus Kalifornien besticht in der Verhandlungsführung

In der Leipziger Eisenbahnstraße eröffnet der Verein Resozialisierungshilfe ein Sozialwarenhaus.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Erste Neugierige, Spender und Käufer dürfen sich nun sowohl am 31. März als auch am darauffolgenden 1. April jeweils von 10 bis 18 Uhr umschauen kommen. Nach den beiden Eröffnungstagen hat das Einkaufszentrum dann täglich dienstags bis freitags 11 bis 18 Uhr auf.

"Mit dem Kaufhaus wurden acht versicherungspflichtige Arbeitsplätze geschaffen, die ausnahmslos mit ehemaligen Langzeitarbeitslosen besetzt sind. Für sie ging damit ein langersehnter Wunsch, der nach einer Tätigkeit, in Erfüllung", kann Klaus Hoffmann vom Verein stolz berichten. Auf rund 1000 Quadratmetern werden Gebrauchtgüter, Möbel, Einrichtungsgegenstände, Elektroartikel, Haushaltwaren, Bekleidung, Wohntextilien und vieles mehr zu haben sein. "Das alles in einem ständig wechselnden Angebot und erhältlich zum Selbstkostenpreis - so dass es sich lohnt, ständig wieder nach Neuem Ausschau zu halten", wirbt Hoffmann. Kommen sollen und können vor allem Leipzig-Pass-Inhaber, Leute mit Niedriglohn, Rentner, finanziell schwach gestellte Familien; alle, die unter die so genannten "Bedürftigkeitsgrenze" fallen.

Die angebotenen Artikel erhält das Sozialwarenhaus hauptsächlich durch Spenden sowie aus Haushaltsauflösungen. Mitunter würden auch Waren aus industrieller Überproduktion das Sortiment bereichern. "Wenn uns jemand Bekleidung, Möbel, Haushaltsgeräte oder anderweitige Sachen überlassen möchten, kann er uns unter Telefon 0172/3469211 gern anrufen", so Hoffmann.

Angelika Raulien

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr