Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig erhält 4,6 Millionen Euro zur Beseitigung von Hochwasserschäden
Leipzig Lokales Leipzig erhält 4,6 Millionen Euro zur Beseitigung von Hochwasserschäden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:40 11.10.2013
Andreas Müller und Sven Morlok bei der Übergabe des Wiederaufbauplans am Freitag dem 11.10.2013. Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Am Freitag überreichte Sachsens Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) einen sogenannten Wiederaufbauplan an den ersten Bürgermeister Leipzigs, Andreas Müller (SPD).

Insgesamt sollen 44 Projekte in Angriff genommen werden. Zu den größten Maßnahmen gehören dabei die Sanierung der Wasserwerke in Thallheim und Canitz. Am Palmengartenwehr wird eine Sicherheitsvorrichtung neu gebaut.

Für ganz Sachsen gibt es 434 Wiederaufbaupläne. Die 6800 einzelnen Projekte belaufen sich auf ein Gesamtvolumen von bis zu einer Milliarde Euro. Im Fokus stehen vor allem die Instandsetzung von Verkehrswegen, Brücken sowie Gewässerbetten.

Das Hochwasser im Juni 2013 in Leipzig:

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ab Montag drohen Staus an einem weiteren wichtigen Knotenpunkt in der City. Nach den Bauarbeiten am Hauptbahnhof und vor dem Felsenkeller in Plagwitz sanieren die Leipziger Verkehrsbetriebe nun auch die viel befahrene Gleiskreuzung am Westplatz.

11.10.2013

Man könnte es doch glattweg vergessen: Es ist ja noch Richard-Wagner-Jahr. Nun ja, die Aktivitäten in der Geburtsstadt des Komponisten halten sich nach einer regelrechten Konjunktur bis zum 22. Mai dieses Jahres, als Wagners 200. Wiegenfest begangen wurde, nun im überschaubaren Rahmen.

11.10.2013

Gymnasiasten der Klassenstufen 9 bis 12 der Reclam-Schule haben anlässlich des Lichtfestes einen Film gedreht - gemeinsam mit ihrer Partnerschule in der Slowakei.

19.05.2015
Anzeige