Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig eröffnet bundesweiten Tag der Städtebauförderung
Leipzig Lokales Leipzig eröffnet bundesweiten Tag der Städtebauförderung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 05.05.2018
Das Gelände der ehemaligen Baumwollspinnerei im Leipziger Westen – hier beim Galeirerundgang – wird am 5. Mai zum Hotspot für den Tag der Städtebauförderung. Quelle: André Kempner
Leipzig - 

Der bundesweite Tag der Städtebauförderung wird am Samstagmittag in der Leipziger Baumwollspinnerei eröffnet. Zur Eröffnungszeremonie werden Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), Sachsens Innenminister Roland Wöller (CDU) und der Oberbürgermeister der Stadt, Burkhard Jung (SPD), erwartet.

Allein in Leipzig wurden von 1990 bis 2017 nach Rathausangaben 751 Millionen Euro von EU, Bund, Land und Stadt investiert. Die Erfolge sind vor allem in den Stadtteilen Lindenau und Plagwitz erlebbar - zu Fuß, mit dem Rad oder beim Straßenfest.

Alle Leipziger Veranstaltungen listet die Stadt m Überblick auf.

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) wird am 5. Mai zur Eröffnung des Tags der Städtebauförderung in Leipzig erwartet. Quelle: dpa

In rund 500 deutschen Kommunen können sich Bürger durch Stadtteile führen lassen, Baustellen besichtigen sowie Planern und Architekten über die Schulter schauen. In Ausstellungen und Foren wird über aktuelle Strategien und Maßnahmen informiert und konkret demonstriert, was Städtebauförderung leisten kann.

Die Städtebauförderung von Bund und Ländern für die Kommunen gibt es seit 1971. In der vergangenen Legislaturperiode wurde sie seitens des Bundes auf das Rekordniveau von 790 Millionen Euro erhöht. Seit 2015 werden Leistungen und Erfolge dieser Unterstützung einmal im Jahr gewürdigt und Projekte präsentiert.

Von LVZ