Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig feiert Lichtfest: Martin Schulz und Sylvester Groth am 9. Oktober zu Gast

Herbst '89 Leipzig feiert Lichtfest: Martin Schulz und Sylvester Groth am 9. Oktober zu Gast

Die Friedliche Revolution im Herbst ’89 als Inspiration für die Zukunft: Das zelebriert Leipzig am 9. Oktober zum Lichtfest. Inglourious-Basterds-Star Sylvester Groth spielt eine zentrale Rolle auf dem Augustusplatz. Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments, hält zuvor die Rede zur Demokratie.

Europaparlamentspräsident Martin Schulz und Schauspieler Sylvester Groth gestalten das Leizpiger Lichtfest 2016 mit.

Quelle: dpa / Oliver Feist / Kempner

Leipzig. „Mut – Werte – Veränderung“ – unter diesem Motto feiert Leipzig am 9. Oktober das Lichtfest 2016. Mit zahlreichen Veranstaltungen erinnert die Stadt an die Demonstration der 70.000 Menschen, die sich vor 26 Jahren mit Rufen wie „Wir sind das Volk“ und „Keine Gewalt“ unter den Augen von Stasi und Volkspolizei für Freiheit und Demokratie demonstrierten. Am Donnerstag stellten die Stadt Leipzig und die Leipzig Tourismus und Marketing GmbH (LTM) das Programm vor.

Die flackernden Kerzenlichter, die am Abend auf dem Augustusplatz zu einer strahlenden „‘89“ zusammengestellt werden, bilden das Herz des Lichtfests. Dazu gehört auch wieder eine rund einstündige Open-Air-Performance mit Schauspiel, Ballett, Video- und Musikinstallationen unter der Leitung von Jürgen Meier. Als bekanntes Gesicht und mit seiner unverwechselbaren Stimme wird Sylvester Groth das Thema des Abends mit Texten von Kant bis Kennedy umreißen, teilten Stadt und LTM mit.

Den 1958 in Jerichow geborenen Künstler kennt das Publikum aus TV-Produktionen wie „Unsere Mütter, unsere Väter“ oder aus internationalen Kino-Hits wie „Inglourious Basterds“. Das Leipziger Lichtfest sieht er als Chance, das Bewusstsein dafür zu schärfen, „dass Veränderung immer möglich ist, wenn Menschen sich zusammentun und handeln“, sagte er. „Unsere Zukunft ist kein Schicksal – wir bestimmen sie selbst.“

„Historie transparent machen“

Groth schlüpfe am Abend symbolisch in die Rolle eines Coaches, der in direkten Austausch mit dem Publikum und den anderen Künstlern des Abends trete, so die Initiatoren. Ballettchef Mario Schröder lässt dafür das Ensemble Elemente aus seiner gewaltigen Inszenierung von Mendelssohns „Lobgesang“ aufführen, die sich als Hymne der Aufklärung verstehe. „Die Idee des Lichtfestes ist es, sich nicht nur zu erinnern, sondern gleichzeitig mit unserer Historie umzugehen und sie auf eine andere Art und Weise transparent zu machen“, so Schröder.

Dass die Klassik eine enge Liaison mit modernem Sound eingeht, dafür sorgt der Leizpiger Musiker und DJ Mike Dietrich, der in den 1980er-Jahren schon in der Breakdance-Szene aktiv war. Er hat als 19-Jähriger den Herbst ’89 erlebt und erinnert sich an die angespannte Ruhe in der Straßenbahn ebenso wie an den Jubel auf dem Ring, als alles friedlich verlaufen war. „So wird mein Soundtrack auch ein Stück mit stillen und lauten Passagen – wie in meiner Erinnerung“, schildert er.

Martin Schulz hält Rede zur Demokratie

Die Feier ab 20 Uhr auf dem Augustusplatz ist der Höhepunkt des Tages, der seinen Ausgangspunkt wie vor 26 Jahren in der Nikolaikirche nimmt. Dort beginnt um 17 Uhr das Friedensgebet. Die Predigt hält Pastor Yassir Eric vom Europäischen Institut für Migration, Integration und Islamthemen. Die Rede zur Demokratie hält Martin Schulz, Präsident des Europäischen Parlaments.

Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) appelliert: „Demokratie muss mit Leben erfüllt werden.“ Wandel werde heute als Herausforderung unserer Werte begriffen. Die Verantwortung für Veränderung zu übernehmen, erfordere Mut. „Mit Toleranz, Verantwortung und Vertrauen kann dieser Prozess gelingen.“

Von Evelyn ter Vehn

Augustusplatz Leipzig 51.338992 12.380762
Augustusplatz Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr