Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig heizt zum Dach hinaus: Liberale fordern Sanierung mit privaten Investoren

Leipzig heizt zum Dach hinaus: Liberale fordern Sanierung mit privaten Investoren

"Trauerspiel" und "Desaster" - der Leipziger FDP-Vorsitzende Reik Hesselbarth findet drastische Worte für die Situation des Leipziger Centraltheaters. Doch geht es nicht um Kunst.

Voriger Artikel
Leipziger Citytunnel kostet Land 500 Millionen Euro – Rechnungshof kritisiert Mehrbelastung
Nächster Artikel
Leipzig erhält Natur-Preis für Grünen Bogen Paunsdorf - „Unschätzbarer Freizeitwert“

Vom Energiefresser zum positiven Beispiel für "Contracting"? Leipzigs FDP fordert die Dachsanierung mithilfe eines Investors.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Sanierungszustand und Energiekosten treiben die Liberalen in Harnisch. Ihr Vorschlag: "Contracting". Dabei bezahlt ein privater Investor die Arbeiten am Gebäude und bekommt später von der Stadt einen Anteil der eingesparten Energie-Kosten. Die Landesdirektion Leipzig habe grünes Licht für solche Partnerschaften gegeben.

Die Liberalen sehen den Weg dafür frei, weil die Landesdirektion Leipzig solche "Public Private Partnerships" nicht mehr als kreditähnliche Rechtsgeschäfte einstufe. Grundlage sei ein Erlass des Sächsischen Innenministeriums aus dem Jahr 2009, so die Behörde: "Danach ist das Energiesparcontracting auch ohne Genehmigung zulässig und wird positiv bewertet", teilte die Landesdirektion mit.

Seit Anfang des Jahres will Leipzigs FDP die Entwicklung zum Thema "Contracting" in Leipzig forcieren. Im Januar landete ein Antrag im Stadtrat mit der Forderung, die energetische Sanierung öffentlicher Gebäude voranzutreiben.

Im Fokus: Schulen und das Schauspiel. Mehr als 300 städtische Gebäude von jeweils mehr als 1000 Quadratmetern bekamen im vergangenen Jahr einen Energieausweis. Der gibt Aufschluss über den Energieverbrauch. Kein Ruhmesblatt für das Leipziger Centraltheater: Für die Spielzeit 2010/2011 seien im Haushaltsplan 232.000 Euro Heizkosten eingeplant, teilte die FDP mit. Im Jahr 2011/12 rechne das Schauspiel schon mit 255.000 Euro, Tendenz weiter steigend.

phpEmXCyl20110401131915.jpg

Das Prinzip des "Contracting".

Quelle: Quelle FDPFraktion im Leipziger Stadtrat

"Hier werden Winter für Winter tausende Euro zum Fenster rausgeheizt", schimpft Hesselbarth. Respektive zum Flachdach, denn der Schutz über dem Zuschauerraum ist nicht isoliert. Der Wirtschaftsplan für das Schauspiel Leipzig gebe die Kosten für die Wärmedämmung des Dachs mit 150.000 Euro an. Für die Leipzig-FDP ein Fall für Contracting. "Die energetische Grundsanierung könnte sich über die Einsparungen in fünf bis sieben Jahren amortisieren."

Auch für die entsprechende Sanierung von Schulen sei die Partnerschaft mit einem privaten Investor ein Mittel, um den Investitionsstau aufzulösen. Aus Sicht von Finanzbürgermeister Torsten Bonew (CDU) kann diese Form partnerschaftlicher Zusammenarbeit nur einen kleinen Beitrag leisten, um den Finanzierungsstau in der Stadt aufzulösen. Bonew: "Bei 600 Millionen Euro Investititonssumme kann das nicht nur mit Contracting gelöst werden."

Der FDP-Antrag befinde sich derzeit zur Beratung in den Fachausschüssen. Bis zum Ende des Jahres, so die Liberalen, sollte dem Stadtrat eine Potenzialliste mit geeigneten Objekten vorliegen.

Evelyn ter Vehn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr