Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig im Event-Fieber mit Honky Tonk, Feuerwehr und Seifenkistenrennen
Leipzig Lokales Leipzig im Event-Fieber mit Honky Tonk, Feuerwehr und Seifenkistenrennen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 05.05.2017
Viel los am Wochenende: Feuerwehr und Museen, zeigen was sie haben, beim Seifenkistenrennen geht es bergab, und beim Honky Tonk...geht es nur ab. Quelle: André Kempner
Anzeige

Jede Menge los am Wochenende in Leipzig: Von Seifenkistenrennen über Museumstag bis Honky Tonk können Ausgehfreudige in der Messestadt je nach Geschmack die passende Veranstaltung finden. Am Samstag konzentriert sich von früh bis spät alles in der City.

Feuerwehr zeigt Einsatztechnik

Zum Sankt-Florians-Tag – nach dem Schutzpatron der Feuerwehr – zeigt die Leipziger Branddirektion am 6. Mai, was sie an Einsatztechnik zur Verfügung hat. Von 10 bis 15 Uhr stellen die Kameraden die Gerätschaften zum Tag der offenen Tür auf dem Vorplatz der Hauptfeuerwache am Goerdelerring aus. Kinder dürfen auch mal ins Löschfahrzeug klettern. Wer vor der Berufswahl steht, kann an diesem Tag aus erster Hand alles zum Alltag der Brandschützer und Notfallsanitäter erfahren. Spektakulär: Um 10.15 Uhr und 13 Uhr demonstrieren die Frauen und Männer in voller Montur, wie sie bei einem Einsatz mit gefährlichen Stoffen vorgehen.

Museumsnacht in Leipzig und Halle – „Zeig dich“

Nachts im Museum – das ermöglichen am Samstag 81 Ausstellungsorte in Leipzig und Halle. Ab 18 Uhr kann man auf Entdeckungstour gehen, und neben den Kultur-Leuchttürmen wie Grassi oder Bildermuseum auch Unbekanntes erkunden. Schon mal die Inspirata, das Zentrum für Mathematisch-naturwissenschaftliche Bildung auf dem Schirm gehabt? Dort können junge Neugierige zum Beispiel optische Täuschungen basteln (Am Deutschen Platz 4). Das Kriminalmuseum des Mittelalters dürfte mit seinen 120 Folterinstrumenten dagegen Erwachsenen das Gruseln lehren (Nikolaistraße 59).

Die Parkeisenbahn am Auensee (19-24 Uhr) ist genauso mit von der Partie wie das Schillerhaus in Gohlis oder das Museum im Trafohaus (Plautstraße 16, Eingang Morgensternstraße). Das kleine Museum lockt zu einer Sonderschau mit funktionsfähigen Elektromaschinen – und die darf man auch anfassen und ausprobieren. Tickets gibt es für 10 Euro unter anderem an den Infoständen auf den Marktplätzen von Halle und Leipzig. Für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren ist der Eintritt frei. Nach Halle kommt man übrigens bequem mit kostenfreien Sonderlinien, oder man nutzt die Eintrittskarte als Ticket für die S-Bahn.

Honky Tonk mit neuem Ticketkonzept

Erst ins Museum, dann ins Kneipen-Live-Konzert? Gar kein Problem, wenn man in Leipzig wohnt und eine super Kondition hat. Ab 18 Uhr startet nämlich am Samstag auch das Kneipenfestival Honky-Tonk mit 28 Bands in 24 Locations. Überwiegend in der City und in der Südvorstadt können Nachtschwärmer zwischen Kneipen und Musikstilen von Soul, Pop über Folk bis zu Schlager oder Metal wechseln. Neu sind die vergünstigten Spezialtickets an der Abendkasse, die jeweils nur für einige Locations im Süden oder in der City gelten.

RB Leipzig auf dem Sprung in die Champions League

Am Samstag kann RB Leipzig den Einzug in die Champions League klar machen. Ab 18.30 Uhr spielen die Roten Bullen im Berliner Olympiastadion gegen Hertha BSC. Mit einem Sieg ist der Einzug in die Königsklasse perfekt. Wenn die TSG Hoffenheim gegen den BVB gewinnt, reicht sogar ein Unentschieden. Wer im Museum oder in der Kneipe auf dem Laufenden bleiben will, kann den Live-Ticker im LVZ-Sportbuzzer nutzen.

Prix de Tacot – verrückte Seifenkisten am Start

Zur Galerie
Der Prix de Tacot - das Seifenkistenrennen auf dem Leipziger Fockeberg - fand am 1. Mai zum 25. Mal statt. (Bilder: André Kempner)

Engagierte Teams, verrückte Fahrzeuge und ein irres Rennen am Fockeberg zeichnen seit Jahren den Prix de Tacot am Fockeberg aus. Am Sonntag ist es wieder soweit, und zum Szene-Event unter Federführung der Leipziger naTo startet der ziemlich bunte Tag um 10.30 Uhr mit dem Markttreiben und Straßenfest in der Fockestraße. Eine Stunde später endet endgültig die Deadline für Seifenkistenteams, die später den Südvorstadt-Hügel hinuntersausen wollen. Um 13 Uhr wird es ernst: Startschuss für den Massenstart zum Gipfel. Um 13.45 Uhr geht es auf dem Bergplateau darum, beim Zeitfahren die Nase vorn zu haben. Revolutionäre Kistenkonzepte „voller Schönheit und Vortrieb“ werden in der Ingenieursliga D auf dem Fockeberg zusammengesetzt und später prämiert. Unumstrittener Höhepunkt ist die große Abfahrt zum Fuß des Berges ab 15.45 Uhr.

Und das Wetter?

Durchwachsen, überwiegend bewölkt, teilt der Deutsche Wetterdienst mit. Schauer sind möglich, aber genauso einzelne sonnige Abschnitte. Die Temperaturen liegen zwischen 15 und 18 Grad.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sonja Brogiato, Vorstand und Sprecherin des Flüchtlingsrats Leipzig, wurde am Freitag mit der „Heißen Kartoffel“ ausgezeichnet. Im Interview mit LVZ.de gibt Sie Rück- und Ausblick auf Ihre Arbeit.

05.05.2017

Tausende Wanderfreunde werden von Freitag an wieder das Leipziger Neuseenland zu Fuß erkunden. Die Veranstaltung zieht von Jahr zu Jahr mehr Teilnehmer an.

05.05.2017
Lokales LVZ-Serie „Leipzig wächst“ - Leipzig: Mehr Babys, zu wenig Hebammen

Leipzig platzt aus allen Nähten. Jedes Jahr lassen sich über 10 000 Menschen neu nieder; 2030 könnte es 720 000 Leipziger geben. Die LVZ zeigt in einer Serie, wie Deutschlands größte Boomtown die Weichen für die Zukunft stellt. Heute: die Geburtskliniken der Stadt.

08.05.2017
Anzeige