Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
„Leipzig lebt von seiner Kultur“: Tiefensee will Bewerbung als Weltkulturerbe unterstützen

„Leipzig lebt von seiner Kultur“: Tiefensee will Bewerbung als Weltkulturerbe unterstützen

Wolfgang Tiefensee (SPD) will die Bemühungen Leipzigs unterstützen, in die UNESCO-Welterbeliste aufgenommen zu werden. Der frühere Oberbürgmeister der Stadt tritt deshalb für die Arbeit der „Leipziger Notenspur“-Initiative ein, heißt es in einer am Dienstag veröffentlichten Mitteilung.

Leipzig. Jene will insgesamt 23 Orte in der Innenstadt, die eine Bedeutung für die historische Entwicklung Leipzigs zur Musikstadt haben, optisch miteinander verbinden und damit Leipzig neben der Welterbe-Listung auch bei anderen UNESCO-Programmen, wie beispielsweise dem „Creative Cities Network“ und „Memory of The World“ ins Rennen schicken.

Der konkrete Umfang von Tiefensees Unterstützung werde derzeit noch besprochen. „Es gibt mehrere Möglichkeiten“, sagte der Bundestagsabgeordnete gegenüber LVZ-Online. Beispielsweise könnte er – so gewünscht – im Namen der Bewerbung Präsenz zeigen und würde seine Kontakte in den Entscheidungsgremien nutzen, um Kriterien für einen erfolgreichen Antrag in Erfahrung zu bringen. „Leipzig hat im Bewerbungsverfahren wahrscheinlich namhafte Konkurrenten“, glaubt Tiefensee. Man sei aber gut gewappnet und regelrecht prädestiniert für den Titel. In einem Brief an die Initiative hob er Gründe dafür hervor: „Leipzig mit seiner großen, langen kulturhistorischen Tradition und als eine der führenden Musikstädte der Welt, als Heimat und Schaffensort richtungsweisender Komponisten und Künstler, als Heimat einiger der besten Konzerthäuser und Bühnen der Welt, ist für die Projekte unzweifelhaft die richtige und natürliche Bewerberin.“

Ein solcher UNESCO-Titel für Leipzigs Tradition als Musikstadt sei nach Angaben von Wolfgang Tiefensee auch für die Bürger sehr wichtig. „Die Stadt lebt von ihrer Kultur, sie hält sie zusammen“, sagte er. Eine erfolgreiche Bewerbung mit der „Notenspur“ würde Identität stiften und helfe den Leipzigern bei der Besinnung auf die eigenen Schätze.

Das Konzept der „Leipziger Notenspur“ soll auf einer Strecke von etwa fünf Kilometern die wichtigsten Wohn- und Wirkungsstätten berühmter Komponisten aus der Bach- und Mendelssohnzeit im Stadtzentrum miteinander verbinden. Bis 2011 soll diese Route mit so genannten „ebenerdigen Edelstahlintarsien“ realisiert sein, heißt in einer Mitteilung der Leipziger Tourismus und Marketing GmbH.  Neben diesem Informationsweg plane die Initiative auch einen „Leipziger Notenbogen“, der die Schaffenszeit des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts in den Mittelpunkt stellt, sowie eine Radroute unter dem Titel "Leipziger Notenrad".

www.notenspur-leipzig.de

Matthias Puppe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr