Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig mit Luftreinhaltung zufrieden – Sorgenkind Lützner Straße

Millionen Euro investiert Leipzig mit Luftreinhaltung zufrieden – Sorgenkind Lützner Straße

"Im Großen und Ganzen zufrieden", so lautet das Fazit des Umweltdezernats zum Thema Luftreinhaltung. Auch 2014 wurden Millionen Euro in Straßen, öffentlichen Nahverkehr und Radwege investiert. Doch an der Lützner Straße bleibt die Feinstaub-Belastung hoch.

Millionen Euro in Leipzigs Luftreinhaltung investiert: Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal zieht Bilanz.

Quelle: Döring / Kempner

Leipzig. Straßensanierung, Baumpflanzung, Fahrradwege oder LVB-Netz: Leipzig investierte auch 2014 Millionenbeträge in die Erfüllung des Luftreinhalteplans. Das geht aus einer Aufstellung des Umweltdezernats für die Stadträte hervor. Erfolge sind da: An der Messstation Leipzig-Mitte wurde im zweiten Jahr in Folge die Feinstaubbelastung nicht unzulässig überschritten. Die Lützner Straße bleibt allerdings Sorgenkind.

Der Tagesgrenzwert für Feinstaub (PM10) wurde dort an 41 Tagen übertreten – die bundesweit geltende Toleranzgrenze liegt bei 35 Tagen im Jahr. Das Landesamt für Umwelt und Geologie führe an der Messstation jetzt Sonderuntersuchungen durch, teilte Leipzigs Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke) am Dienstag auf Anfrage von LVZ.de mit.

Dabei gehört die Lützner Straße zu den Sanierungsprojekten, in die die Stadt seit Jahren investiert. Der bessere Verkehrsfluss und eine leistungsfähige Stadtbahn sollen nicht nur dort für gute Luft in Leipzig sorgen. 2014 investierte Leipzig 3,9 Millionen Euro für den Straßenabschnitt zwischen Plaut- und Henriettenstraße, inklusive Ausbau der Trasse für die Linie 15.

Die Erneuerung der Wurzner Straße zwischen Dresdner- und Torgauer Straße für rund 1,9 Millionen Euro zählt die Stadt ebenso zu den Straßenbaumaßnahmen zur Umsetzung des Luftreinhalteplans wie den Karli-Ausbau zwischen Luther-Ring und Körnerstraße für 2,5 Millionen Euro. Insgesamt nennt ein tabellarischer Umsetzungsbericht für die Stadträte eine Summe von rund 8,8 Millionen Euro für Straßenbaumaßnahmen.

Umfrage soll City-Tunnel-Effekt klären

Gewaltig sind die Summen, die in den öffentlichen Nahverkehr fließen. 2014 waren das 28,5 Millionen Euro für den Netzausbau und 3,7 Millionen Euro für komfortablere, und damit attraktivere Fahrzeuge. Die Maßnahmen könnten aber „nur teilweise konkreten Luftreinhaltemaßnahmen zugeordnet werden“, heißt es im Dokument für die Stadträte. Mehr Menschen für Bus und Bahn zu begeistern, käme auch dem Ziel des Lärmaktionsplans, des Energie- und Klimaschutzprogramms und des Verkehrsentwicklungsplans zu Gute, konkretisierte das Rosenthal-Dezernat am Dienstag. Welche Rolle der City-Tunnel zur Entlastung spielt, soll jetzt eine repräsentative Verkehrsbefragung ergeben, so die Behörde.

Erfolgsmodell Umweltzone

Zu den weiteren Projekten gehört das Anlegen von Radwegen, neue Rad-Parkplätze (Bügel) oder die Beschilderung für den Radverkehr, rund 1,2 Mio. Euro im Jahr 2014. Für die Pflanzung von Straßenbäumen gab Leipzig mehr als eine halbe Million Euro aus. Die Fassadengrün-Aktion Klettermax wurde außerdem vorbereitet und in diesem Jahr wieder aufgenommen.

Also tief durchatmen in Leipzig? Im Großen und Ganzen könne man mit den Ergebnissen zufrieden sein, so Umweltbürgermeister Rosenthal gegenüber LVZ.de. Vor allem die Verbesserung der Park + Ride-Plätze sowie Vereinbarungen für Kombitickets für Bus und Bahn mit 80 Prozent der Konzert- und Sportveranstalter sowie mit den städtischen Theatern werte er als positiv. Bei der Förderung der Elektromobilität würden bei den kommunalen Unternehmen die Ziele des Luftreinhalteplans sogar übertroffen.

Als wesentlichen Baustein lobt Rosenthal die im März 2011 eingeführte Umweltzone. Der Anteil motorbedingter Rußbelastung konnte laut Umweltbürgermeister um 40 Prozent gesenkt und damit „ein signifikanter Gesundheitsgewinn für alle Leipziger Bürger erreicht werden“.

Evelyn ter Vehn

51.328592 12.311182
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr