Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales „Leipzig nimmt Platz“ ruft zu Demo auf
Leipzig Lokales „Leipzig nimmt Platz“ ruft zu Demo auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:13 09.07.2018
Der Richterspruch Prozess wird am Mittwoch ab 9.55 Uhr live im Ersten übertragen. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Das Aktionsnetzwerk „Leipzig nimmt Platz“ ruft zum Urteil im NSU-Prozess am Mittwoch zur Demonstration auf. Irena Rudoplh-Kokot vom Netzwerk sagte, das Urteil dürfe nicht das Ende der Aufklärung sein. Sie verwies dabei auf Ungereimtheiten und Verstrickungen der Verfassungsschutzämter der Länder und des Bundes. „Das rechtsextreme Terrornetzwerk ist aller Wahrscheinlichkeit nach nicht komplett ausgehoben. Deswegen müssen die Untersuchungen weiter gehen“, erklärte Rudolph-Kokot weiter.

Die Demonstration soll ab 13 Uhr in der Petersstraße vor der Hugendubel-Wiese beginnen. Um 21 Uhr wird sie auf dem Marktplatz in Halle fortgesetzt. Dafür ist eine gemeinsame Anreise um 19.45 Uhr vom Gleis 2 des Hauptbahnhofes geplant. Der Richterspruch im fünf Jahre währenden NSU-Prozess wird am Mittwoch ab 9.55 Uhr live im Ersten übertragen.

-tv/ThTh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Planänderung bei den Leipziger Verkehrsbetrieben: Die neuen Bahnen vom Typ XL sollen vorerst nicht auf der Linie 10 fahren. Ein Jahr nach dem Start im Linienbetrieb werden die modernen Fahrzeuge weiter durch streikende Technik ausgebremst.

09.07.2018

Bei ihren Ermittlungen in den linken Subkulturen Leipzigs ließ die Dresdner Generalstaatsanwaltschaft zuletzt 25 Ultras der BSG Chemie Leipzig überwachen. Dabei wurden wieder hunderte Telefonanschlüsse – auch von unbeteiligten Dritten – belauscht.

09.07.2018

Umgeben von zwitschernden Vögeln sind Besucher in der neuen Wellensittich-Oase, die am Montag im Leipziger Zoo eröffnet wurde. Viele der Tiere haben australische Wurzeln – und leben in direkter Nachbarschaft zu den Koalas.

14.07.2018
Anzeige