Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig plant im Friedenspark Gedenkort für von Nazis ermordete Kinder
Leipzig Lokales Leipzig plant im Friedenspark Gedenkort für von Nazis ermordete Kinder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:01 26.01.2010
Leipzig

Etwa 100 Opfer seien auf dem ehemaligen Neuen Johannisfriedhof, dem heutigen Friedenspark beerdigt worden. Dieses Areal soll der künftige Gedenkort werden. Die Kosten werden auf 35 000 Euro beziffert. Im März soll der Stadtrat entscheiden. Euthanasie nannten die Nazis die Morde an psychisch Kranken und behinderten Menschen.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Veranstalter der Fecht-EM vom 17. bis zum 22. Juli in Leipzig können mit einer mietkostenfreien Nutzung der Arena rechnen. Dies teilte die Stadt nach einem Beschluss von Oberbürgermeister Burkhard Jung am Dienstag mit.

26.01.2010

Feiertage in der katholischen Kirche Sankt Martin - von Freitag bis Sonntag erinnerte die Gemeinde an den Bau der Kirche von 1982 bis 1985 und seine Vorgeschichte - denn ein Gemeindeleben gab es schon ohne das Gotteshaus.

26.01.2010

Dass Literatur keine Sache der „Großen" sein muss, bewiesen vor Kurzem die Schüler der BIP-Grundschule Leipzig. Sie lasen in der Buchhandlung Lehmanns aus ihrem selbst geschriebenen Märchenbuch und begeisterten damit ihre Zuhörer.

26.01.2010