Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig ruft zur Teilnahme an Schweigeminute für Neonazi-Opfer auf

Leipzig ruft zur Teilnahme an Schweigeminute für Neonazi-Opfer auf

Zur Teilnahme an einer Schweigeminute für die Opfer einer bundesweiten Neonazi-Mordserie rufen auch in Sachsen Gewerkschaften, Verbände und Kommunen auf. Die Stadt Leipzig hat ihre Mitarbeiter aufgefordert, die Arbeit am (morgigen) Donnerstag punkt 12.00 Uhr für eine Minute ruhen zu lassen.

Voriger Artikel
200 Leipziger demonstrieren für günstige Mieten und alternative Wohnprojekte
Nächster Artikel
Bundesverwaltungsgericht in Leipzig rechnet mit Klagen wegen Energiewende

Schweigeminute für die Opfer einer bundesweiten Neonazi-Mordserie: Auf dem Leipziger Marktplatz wollen sich am Donnerstag rund 100 Betriebsräte zum stillen Gedenken versammeln.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig/Zwickau. Auf dem Leipziger Marktplatz wollen sich rund 100 Betriebsräte zum stillen Gedenken versammeln.

In der Stadt Zwickau, in der die mutmaßlichen Rechtsterroristen Uwe Mundlos, Uwe Böhnhardt und Beate Zschäpe jahrelang untergetaucht waren, werden Busse und Bahnen still stehen. Im VW-Werk sollen die Bänder anhalten, zudem hat die Stadtverwaltung Bürger ins Rathaus eingeladen, wo die zentrale Gedenkveranstaltung in Berlin mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ab 10.15 Uhr per TV-Liveübertragung verfolgt werden kann. Die Zwickauer Oberbürgermeisterin Pia Findeiß (SPD) wird in Berlin sein.

Die Stadt Chemnitz stellt ihren Angestellten das symbolische Innehalten frei. Am Deutsch-Sorbischen Volkstheater Bautzen werden alle Mitarbeiter ihre Arbeit für eine Minute unterbrechen.

Wie im Nachbarland Thüringen hat auch Sachsen Trauerbeflaggung angeordnet. Anders als in Thüringen, wo es zudem ein schweigendes Gedenken an den Schulen geben soll, sind in Sachsen noch Ferien. Das Dresdner Kultusministerium hat Referate und Behörden deshalb gebeten, „in eigener Verantwortung und Form an der Schweigeminute teilzunehmen“, wie es auf Anfrage hieß.

An den Bundesbehörden in Berlin und Bonn ist ebenfalls Trauerbeflaggung angeordnet. Dem aus dem thüringischen Jena stammenden Trio Zschäpe, Böhnhardt und Mundlos werden Morde an neun Kleinunternehmern türkischer und griechischer Herkunft sowie an einer Polizistin in Heilbronn 2007 zugeschrieben. Nachdem sie 1998 abgetaucht waren, lebten sie viele Jahre unerkannt in Sachsen. Erst nach einem Banküberfall in Thüringen am 4. November 2011 war das Trio aufgeflogen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr