Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig soll Knotenpunkt im Fernverkehr werden – Expertenrunde kritisiert Deutsche Bahn
Leipzig Lokales Leipzig soll Knotenpunkt im Fernverkehr werden – Expertenrunde kritisiert Deutsche Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:34 06.04.2012
Bahnsteig auf dem Leipziger Hauptbahnhof. (Archivbild) Quelle: André Kempner
Leipzig

Der Deutschen Bahn wirft das Forum vor, Leipzig vom Fernverkehr abzuhängen. Seit dem Fahrplanwechsel Ende 2010 wurden viele Direktverbindungen zu Umsteigeverbindungen. Ein wesentlicher Teil des Verkehrs in den Süden Deutschlands würde nun über Halle geleitet. Gemeinsam mit der Bahn soll daher die Anbindung an den Fernverkehr verbessert werden, zum Beispiel durch Harmonisierung der Takte und zusätzliche Interregio-Züge.

Die sogenannte Nordkurve, eine direkte Verbindung der Strecke Berlin zum Flughafen Leipzig unter Umgehung des Hauptbahnhofs, wird durch das Regionalforum abgelehnt. Diese würde die Rolle des Leipziger Hauptbahnhofs als zentralen mitteldeutschen Fernverkehrsknoten schwächen. Die Deutsche Bahn hatte dem Projekt schon im Jahr 2010 eine Absage erteilt.

Vom Freistaat Sachsen fordert das Regionalforum eine Anpassung des Landesentwicklungsplans. So soll es nach Erfurt, Magdeburg, Berlin und Dresden stündlich fahrende Züge geben.

Das Regionalforum Leipzig setzt sich aus Vertretern der Stadt, der Regionaldirektion, der umliegenden Kreise sowie aus Vertretern von Wirtschaft und Verbänden zusammen. Zweimal jährlich tritt das Gremium zusammen, um über die Entwicklung der Region zu beraten.

Johannes Angermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Entwurf eines Richard-Wagner-Denkmals sowie der geplante Stellplatz auf dem Klinger-Sockel am Leipziger Goerdeler-Ring haben auch kritische Stimmen hervorgerufen.

06.04.2012

Die Fraktion von Bündnis 90/Die Grünen im Leipziger Stadtrat hat sich in der Debatte um einen Neubau der Bundesstraße 2 im Leipziger Agra-Park für einen Tunnel ausgesprochen.

06.04.2012

Der Verein Ökolöwe hat die Aktion „Leipzig soll blühen!“ gestartet, bei der Naturfreunde selbst aktiv bedrohten Arten helfen können. Wie der Leipziger Verein am Donnerstag informierte, erhalten Interessenten ab sofort eine kleine Tüte mit Samen, den sie einpflanzen können.

06.04.2012