Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales „Leipzig soll blühen!“: Verein Ökolöwe will mit Aktion Artenschutz vorantreiben
Leipzig Lokales „Leipzig soll blühen!“: Verein Ökolöwe will mit Aktion Artenschutz vorantreiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 06.04.2012
"Leipzig soll blühen!": Das Plakat zum Artenschutzprojekt des Vereins Ökolöwe. Quelle: Verein Ökolöwe Leipzig
Anzeige
Leipzig

„Der Ökolöwe will mit der Aktion darauf aufmerksam machen, dass sich in den letzten Jahren der Artenschwund beschleunigte – auch weil es in unserer Kulturlandschaft immer weniger blüht“, heißt es in der Mitteilung.

Schon mit einer kleinen Blühfläche im Garten, auf dem Balkon, im Blumentopf oder auf der Brachfläche gegenüber könne den bedrohten Tieren geholfen werden. Ein Samentütchen samt Infoblatt bekommen Interessenten unter www.oekoloewe.de/leipzig_soll_bluehen.html.

Auch Kindereinrichtungen sollen ihre Gärten oder Schulhöfe verschönern. Bei der Aktion „Leipzig soll blühen!“ kommen Stadtgärtner des Ökolöwen mit einer großen Portion Saatgut vorbei und legen zusammen mit den Kindern einen Blühstreifen an. Dieses Projekt ist auf zehn Einrichtungen begrenzt. Für Rückfragen steht Martina Neumann unter der Telefonnummer (0341) 30 65 114 oder per Mail unter stadtgarten@oekoloewe.de zur Verfügung. Die Aktion wird vom Amt für Umweltschutz der Stadt Leipzig unterstützt.

ra

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Autofahrer müssen sich nach Ostern auf Behinderungen in Möckern einstellen. Von Dienstag an soll die Fahrbahndecke auf der Kreuzung von Slevogt- und Max-Liebermann-Straße erneuert werden, teilten die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) am Donnerstag mit.

05.04.2012

Die Loks dampfen wieder am Auensee. Karfreitag startet die Leipziger Parkeisenbahn offiziell in die neue Saison. Dabei war bis vor Kurzem noch unklar, ob die beiden Miniatur-Züge in diesem Jahr überhaupt aus dem Depot rollen können.

05.04.2012

Die Stadtverwaltung plant, den Mendebrunnen vor dem Gewandhaus bis zum nächsten Frühjahr auf Vordermann zu bringen. Geschätzte Reparaturkosten: Etwa 253.000 Euro, wie die Leiterin des Amts für Stadtgrün und Gewässer der Stadt Leipzig, Inge Kunath, am Donnerstag sagte.

05.04.2012
Anzeige