Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig spart bei Förderung des Leistungssports – Ringen und Hockey erhalten kein Geld mehr

Leipzig spart bei Förderung des Leistungssports – Ringen und Hockey erhalten kein Geld mehr

Die Stadt Leipzig hat in diesem Jahr ihre Ausgaben für die Sportförderung gesenkt. Mit insgesamt 295.000 Euro liegt der Betrag um 15.000 Euro niedriger als im vergangenen Jahr. Grund für den Ausgabenrückgang ist laut Sportamt, dass die Disziplinen Hockey, Ringen und Kunstturnen nicht mehr gefördert werden.

Voriger Artikel
Nadelöhre blockieren den Verkehr auf Leipzigs Innenstadtring – Entspannung in Sicht
Nächster Artikel
Stadt Leipzig will Lärmaktionsplan beschließen – aktuelle Karten mit Belastung für jede Straße

Für den Leipziger Ringernachwuchs wird es fortan kein Geld mehr geben.

Quelle: Christian Nitsche

Leipzig. Denn in diesen drei Sportarten gibt es in Leipzig aktuell weder einen anerkannten Bundesstützpunkt, noch einen Bundesstützpunkt für den Nachwuchs. Im Gegensatz dazu erhalten die Sportarten, die bei den Olympischen Spielen in London Medaillen gewonnen hatten, mindestens dieselbe Summe wie 2012.

So wird der Kanu-Rennsport mit 45.500 Euro unterstützt und Judo mit 35.000 Euro. Damit gehören beide zu den Sportarten mit den höchsten Zuwendungen. Dazu gehören auch Rudern (26.500 Euro) und Wasserspringen mit 30.000 Euro. Auch die Leichtathletik bekommt mit 32.500 Euro einen großen Anteil der Sportförderung. Das Sportamt begründet dies damit, dass sowohl die Wasserspringer als auch die Leichtathleten Olympia-Teilnehmer gestellt haben.

Sitzvolleyballer bekommen 5000 Euro mehr

Deutlich mehr bekommen die Radsportler in diesem Jahr. Sie erhalten nun 16.000 statt 12.000 Euro. Ähnlich sieht es bei den Volleyball-Männern aus. Wurden sie 2012 noch mit 10.000 Euro gefördert, sind es aktuell 14.250 Euro. Mehr Geld gibt es auch für die Sitzvolleyballer, die nun 11.000 statt 6000 Euro zur Verfügung haben. Sie sind erst seit 2012 in dem Förderprogramm dabei.

Neben der Sportartenförderung zahlt die Kommune in diesem Jahr 200.000 Euro an den Olympiastützpunkt Leipzig. Damit werden 25 Trainer und Trainingsmaßnahmen hiesiger Spitzensportler bezuschusst.

Die einzelnen Summen werden nach bestimmten Kriterien berechnet. Dabei spielen besonders der olympische Status sowie der Aufbau als Bundesstützpunkt eine Rolle. Aber auch die Kaderzahl und das -profil sowie die Ergebnisse bei internationalen Wettbewerben werden berücksichtigt.

ra

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr