Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig startet Fotoaktion gegen Graffiti und Hundekot – Bildband zur Buchmesse geplant
Leipzig Lokales Leipzig startet Fotoaktion gegen Graffiti und Hundekot – Bildband zur Buchmesse geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:53 10.09.2012
Bald im Fokus der 10- bis 16-Jährigen: ein Graffito in der Haydnstraße. (Archivfoto) Quelle: Regina Katzer
Anzeige
Leipzig

Die Angesprochenen sollen dabei bis zum 9. November mit Handy oder Fotoapparat Bilder von Orten in der Messestadt machen, die ihnen nicht gefallen. Zusammen mit einer kurzen Empfehlung, wie das Stadtbild hier verschönert werden kann, sollen die Fotos dann per Post oder Mail eingesandt und später auf der Leipziger Buchmesse in einem Bildband der Öffentlichkeit präsentiert werden.

„Wir wollen erreichen, dass sich die Leipziger Schülerinnen und Schüler, aber auch andere Jugendliche noch mehr mit dem Bild der Stadt befassen, auf Schmuddelecken und Kritikwürdiges aufmerksam werden“, erklärte Umwelt-, Sport- und Ordnungsbürgermeister Heiko Rosenthal (Die Linke), der Hoffnung hegt, dass dadurch „vielleicht in Zukunft auch weniger illegale Sprayer ihr Unwesen treiben.“

Die kreativsten Verschönerungsvorschläge im Wettbewerb sollen nicht nur prämiert, sondern nach Möglichkeit auch in die Tat umgesetzt werden, hieß es am Montag. In den kommenden Wochen wollen Kommune, Polizei und Bildungsagentur mit Plakaten und Postkarten in Schulen und Jugendclubs für die Teilnahme werben.

Die Vorschläge gehen an:

Aktionsbündnis Stattbild e.V.

Zimmerstraße 1

04109 Leipzig

Email: stattbild-leipzig@web.de

mpu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der meteorologische Herbst hat bereits begonnen, die Sommerferien sind vorbei. Doch am Montag und Dienstag verwöhnt uns Petrus noch einmal mit sommerlichen Temperaturen.

10.09.2012

[gallery:500-1555352985001-LVZ] Halle. Leipzig hat es vorgemacht, jetzt will die Nachbarstadt Halle nachziehen: Vom 17. bis 23. September können die Hallenser eine Woche lang kostenlos mit Bus und Bahn fahren, sagte Stadtwerkesprecherin Ines Rudolph am Montag in Halle.

10.09.2012
Anzeige