Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig startet in die Bärlauch-Saison – Tipps fürs Sammeln
Leipzig Lokales Leipzig startet in die Bärlauch-Saison – Tipps fürs Sammeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 06.04.2018
Bärlauch im Leipziger Auwald. (Archivbild) Quelle: dpa
Leipzig

Mit dem Frühling zieht auch der markante Duft von Bärlauch durch Leipzigs Straßen. Viele lockt es deswegen in den Auwald oder andere Regionen der Stadt, wo das Wildgemüse wächst. Beim Sammeln gibt es jedoch einiges zu beachten, wie die Stadt Leipzig mitteilt.

Demnach darf jeder nur eine kleine Menge in der Größe eines Handstraußes ernten. Grundlage dafür bildet das Sächsische Waldgesetz, heißt es in einem Ratgeber der Stadt. Für größere Mengen wird das Einverständnis des Waldeigentümers benötigt. Zudem darf weder in Naturschutzgebieten noch in Flächennaturdenkmalen gesammelt werden.

Außerdem warnt der Naturschutzbund Nabu Sachsen vor einigen giftige Pflanzen, die dem Bärlauch optisch ähneln.

jhz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Deutsche Bahn erneuert Brücken über der Dieskaustraße und der Küchenholzallee in Leipzig. Während der Bauarbeiten kann es zu Verkehrseinschränkungen kommen.

06.04.2018

Leipzigs Wasserwerke haben für die Stadt enorme strategische Bedeutung: Nur wenn es gelingt, die Trink- und Abwasseranlagen leistungsfähiger zu machen, kann die Einwohnerzahl weiter wachsen. Die Aufholjagd bei den Investitionen hat begonnen.

06.04.2018
Lokales Neue Träger für Einrichtungen gesucht - Sozialwerk Leipzig gibt drei Kindergärten ab

Das Sozialwerk Leipzig will seine Trägerschaft von drei Kindergärten abgeben. Die Stadt Leipzig reagierte mit der Versicherung, sich um einen nahtlosen Übergang zu kümmern. In den vergangenen Wochen hatte es viel Unruhe um das Sozialwerk und seine Angestellten gegeben.

06.04.2018