Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig stellt auf digitale Blitzer um - Einnahmen im Vorjahr gesunken

Leipzig stellt auf digitale Blitzer um - Einnahmen im Vorjahr gesunken

Die Stadt Leipzig will bis Ende 2012 ihre Blitzer komplett auf digitale Technik umrüsten. Grund dafür ist unter anderem, dass die Scanner für das herkömmliche Filmmaterial aus den Anlagen nicht mehr hergestellt werden.

Dadurch werden sich auch nötige Einspareffekte erhofft, weil die Einnahmen durch Ordnungswidrigkeiten im Vorjahr im Vergleich zu 2008 um über eine Million Euro zurückgegangen sind.

"Die Einnahmen aus dem so genannten fließenden Verkehr, wozu auch Fahrten unter Betäubungsmitteln sowie Rotlicht- und Geschwindigkeitsverstöße zählen, betrugen 2009 gut fünf Millionen Euro", erklärte Leipzigs Ordnungsamtsleiter Helmut Loris auf Anfrage der LVZ. Hinzu kämen knapp 3,2 Millionen Euro aus dem ruhenden Verkehr. Im Vergleich zu über 9,2 Millionen eingenommenen Bußgeld-Euro im Jahr 2008 sind das rund eine Million weniger.

Laut Loris soll die Umrüstung der derzeit 30 Rotlicht- und fünf Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen bis Ende 2012 forciert werden, nachdem die ersten digitalen Fotoeinheiten bereits im Vorjahr beschafft und in Betrieb genommen wurden. Die Kosten für die komplette Umrüstung aller Anlagen bezifferte der Ordnungsamtschef auf 413.000 Euro. Ab 2013 werde dann das Hauptaugenmerk auf die Ersatzbeschaffung für gänzlich verschlissene Innenteile wie Messtechnik und Fotoeinheit gelegt.

"Es muss natürlich erwähnt werden, dass nicht alle Anlagen gleichzeitig ,scharf' sind", so Loris. So würden in den 30 Rotlicht-Standorten nur 17 Überwachungsgeräte wechselnd ihren Dienst tun, wobei der Rot-Blitzer an der Kreuzung Kurt-Eisner-/Artur-Hoffmann-Straße wegen Straßenbauarbeiten sowieso außer Betrieb sei. Komplett bestückt seien die vier funktionsfähigen Geschwindigkeits-Blitzer, jener in der Zwickauer Straße werde derzeit rekonstruiert. Nicht zu vergessen: Das Ordnungsamt hat zudem fünf Fahrzeuge mit acht Überwachungsgeräten - Front- wie Heckanlagen - unverändert im Einsatz. Neu hinzugekommen sind im Vorjahr übrigens die beiden Rotlicht-Blitzer in der Lützner Straße/Stuttgarter Allee und in der Paunsdorfer Allee/Hermelinstraße.

Grund für die Umrüstung sind zum einen die sinkenden Einnahmen aus Bußgeldern sowie die Tatsache, dass die alten Filmscanner technisch überholt sind. "Die Scanner für herkömmliches Filmmaterial werden nicht mehr hergestellt", bestätigte Loris. Bis zur vollständigen Umrüstung auf Digitaltechnik würden die vorhandenen Scanner aber noch verwendet.

Rekordhalter wurde im Vorjahr erneut der Blitzer an der Kreuzung Eutritzscher /Roscherstraße. "Das Rotlicht wurde hier 1307 Mal missachtet", berichtete der Ordnungsamtschef. Im Vergleich zu 2008 (1768) sei dies aber ein Rückgang um über ein Viertel.

Martin Pelzl

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr