Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig und Dresden gehören zu leisesten Großstädten in Deutschland
Leipzig Lokales Leipzig und Dresden gehören zu leisesten Großstädten in Deutschland
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 20.09.2011
Blick in Richtung Leipziger Innenstadt. (Archivfoto) Quelle: dpa
Anzeige
Berlin/Leipzig

"Die Studie zeigt, wie stark Großstädte und damit auch die Menschen in diesen Städten von Lärm belastet sind", sagte Gottfried Diller, Vorstandsvorsitzender der Geers-Stiftung.

Für die Analyse hatte das Fraunhofer-Institut die Lärmkarten von 27 Großstädten mit mehr als 250.000 Einwohnern ausgewertet. Größte Lärmquelle sei der Straßenverkehr, gefolgt vom Verkehr auf der Schiene. In Leipzig sei knapp ein Viertel der Stadtfläche mit dem Tagesmittelwert von 55 Dezibel und mehr belastet, in Dresden schon ein Drittel.

Die lauteste deutsche Stadt ist laut Ranking Hannover mit knapp 70 Prozent lärmbelasteter Fläche, die leiseste das als Fahrradstadt bekannte Münster (16,7 Prozent) vor Augsburg in Bayern.

Die Geers-Stiftung unterstützt vor allem Projekte für hörgeschädigte Kinder. Mit dem Lärmranking sollten Städte und deren Bewohner für das Problem sensibilisiert werden, um sich besser vor Lärm zu schützen, hieß es.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit Plakaten und simuliertem Fluglärm aus Lautsprechern haben mehrere Hundert Menschen am Dienstag in Leipzig gegen Nachtflüge am neuen Hauptstadtflughafen BER protestiert.

20.09.2011

Am letzten Stadtradeltag laden der ADFC Leipzig, der StuRa und der Umweltbund Ökolöwe zu einer gemeinsamen Abschlusstour ein. Start der Final-Runde, die in den Leipziger Westen führen soll, ist am 21. September um 17 Uhr vor dem Neuen Rathaus.

19.09.2011

Die nächste öffentliche Versteigerung des Ordnungsamtes findet am 12. Oktober ab 11 Uhr vor der Moritzbastei statt. Rund 90 Fahrräder sollen unter den Hammer kommen.

19.09.2011
Anzeige