Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig verschenkt tausend Weihnachtsbäume – 23-Meter-Fichte vom Markt muss stehen bleiben
Leipzig Lokales Leipzig verschenkt tausend Weihnachtsbäume – 23-Meter-Fichte vom Markt muss stehen bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:41 17.07.2015
Dekoration und Baumständer müssen bleiben, die Bäume dürfen am Montag ab 19 Uhr mitgenommen werden. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

An den zentralen Sammelstellen im Nikolaikirchhof, dem Augustusplatz, der Reichsstraße und der Peterstraße können die Leipziger ihren Baum bekommen.

Ausgenommen davon sind nur die Bäume auf dem Markt, am finnischen Dorf sowie die 23 Meter hohe Fichte. Darauf weist das Marktamt der Stadt ausdrücklich hin. Auch Baumständer und Hüttendekoration dürfen nicht mitgenommen werden. Dies werde als Diebstahl zur Anzeige gebracht, so die Stadt.

Bäume, die keinen Abnehmer finden werden von der Stadtreinigung als Biomasse entsorgt.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Friedrich-Ebert-Straße ist wieder für den Autoverkehr freigegeben. Wegen Brückenbauarbeiten musste sich der Verkehr über Monate durch die schmale Elsterstraße vom Waldstraßenviertel in Richtung Innenstadt quälen.

19.12.2014

Die alte Leuchtreklame strahlt schon wieder und auch hinter der Fassade zieht jetzt nach und nach neues Leben ein. Im fertig sanierten nördlichen Teil des Ring-Messehauses sind die ersten Wohnungen übergeben worden.

19.12.2014

In knapp 42.000 Haushalten in der Messestadt wird die Miete teilweise oder ganz von der Kommune bezahlt. Das sagte Sozialbürgermeister Thomas Fabian am Freitag.

19.12.2014
Anzeige