Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig will „Biologische Vielfalt in Kommunen" stärken
Leipzig Lokales Leipzig will „Biologische Vielfalt in Kommunen" stärken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:34 13.05.2010
Graureiher im Johannapark Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige

Damit ist die Messestadt eine von 30 deutschen Kommunen, die sich an dieser von der  Bundesregierung verabschiedeten Initiative beteiligen. Das Bündnis soll den unterzeichnenden Städten und Gemeinden die Chance geben, sich gemeinsam für den Erhalt der Artenvielfalt einzusetzen.

Mögliche Maßnahmen sind nach Auskunft aus dem Rathaus neben der Entwicklung städtebaulicher Konzepte auch die Reaktivierung von Brachflächen zur Begrenzung des Siedlungswachstums auf „der grünen Wiese“, der Ausbau von Biotopverbundsystemen, der Schutz von Gewässern vor schädlichen Stoffen und die Förderung naturnaher Tourismuskonzepte.

Wie aus der vom Bundesamt für Naturschutz und der Deutschen Umwelthilfe verfassten Erklärung hervorgeht, werden weltweit fast zwei Drittel aller Ökosysteme sowie zahlreiche Tier- und Pflanzenarten als gefährdet eingestuft. In Deutschland seien über 70 Prozent der Lebensräume bedroht. Hinzu komme ein großer Verlust an genetischer Vielfalt mit unabsehbaren Auswirkungen auf künftige Generationen.

Annett Riedel

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-84638799001-LVZ] Leipzig. Die Bundesregierung will Leipzig zum zentralen Standort für Ermittlungen und Prozesse gegen Soldaten im Auslandseinsatz machen.

13.05.2010

Der Suchmaschinen-Anbieter Google hat angekündigt, für seinen Internetdienst Google Street View auch Fotos in Leipzig aufzunehmen. Nach Angaben der Stadtverwaltung sollen die Bilder noch im Laufe dieses Jahres im Internet zu sehen sein.

12.05.2010

Ein einsturzgefährdetes Wohnhaus in der Antonienstraße in Leipzig-Kleinzschocher muss in den nächsten Tagen abgerissen werden. Wie das Leipziger Bauordnungsamt am Mittwoch mitteilte, gebe es keine Alternative, um die Sicherheit vor Ort zu gewährleisten.

12.05.2010
Anzeige