Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig will evangelischen Kirchentag 2017 mit fast einer Million Euro fördern

Reformationsjubiläum Leipzig will evangelischen Kirchentag 2017 mit fast einer Million Euro fördern

Nach dem Katholikentag 2016 wird Leipzig im Reformationsjahr 2017 Gastgeber eines weiteren Kirchen-Events: Dann findet in der Stadt der „Kirchentag auf dem Weg“ statt, von dem aus die Besucher zur Feier der 500. Wiederkehr von Luthers Thesenanschlag nach Wittenberg aufbrechen. Leipzig will den kleinen Kirchentag mit fast einer Million Euro unterstützen.

Kirchentag 1997 in Leipzig. 20 Jahre später wird die Messestadt wieder Austragungsort eines evangelischen Laienfestes sein.

Quelle: LVZ

Leipzig.  Im Reformationsjahr 2017 wird Leipzig Austragungsort eines kleinen evangelischen Kirchentages. Das Laienfest vom 25. bis 28. Mai 2017 will die Stadt mit 950 000 Euro unterstützen. Über einen entsprechenden Vorschlag von Kulturbürgermeister Michael Faber (parteilos) soll der Stadtrat im Dezember abstimmen.

„Die evangelischen Kirchentage sind seit über 60 Jahren ein für die gesamte Zivilgesellschaft des Landes bedeutsames Ereignis“, begründet Faber seinen Vorschlag. Der letzte Kirchentag in Leipzig fand 1997 statt. Damals kamen mehr als 120 000 Besucher. Unvergessen ist vielen Christen aber das Jahr 1954, als 650 000 Menschen an der Abschlussveranstaltung des damals noch gesamtdeutschen Kirchentages im Leipziger Rosental teilnahmen.

20 Jahre später stellt sich die Situation allerdings etwas anders dar. Der 36. Deutsche Kirchentag selbst wird 2017 in Berlin stattfinden. Allerdings jährt sich in dem Jahr der Wittenberger Thesenanschlag Martin Luthers gegen den Ablasshandel zum 500. Mal. Die Lutherstadt feiert dieses historische Ereignis am 28. Mai 2017 mit einem riesigen Festgottesdienst, zu dem 200 000 Gäste erwartet werden. Diese sollen sich bereits zuvor in sechs Zentren in Mitteldeutschland sammeln, sich dort kulturell und spirituell darauf vorbereiten. Etwas Vergleichbares gab es in der Kirchentagsgeschichte noch nicht.

Eines dieser Zentren wird Leipzig sein, wo vom 25. bis 28. Mai 2017 der so genannte „Kirchentag auf dem Weg“ (nach Wittenberg) abgehalten wird. Dazu rechnen die Veranstalter mit 50 000 Besuchern. Weitere Austragungsorte dieses kleinen Kirchentages werden Magdeburg, Erfurt, Jena/Weimar, Dessau-Roßlau und Halle/Eisleben sein. Die LVZ hat nachgefragt, wie hoch dort die kommunale Förderung ausfällt. Magdeburg plant 300 000 Euro, Erfurt 200 000 Euro und Jena 100 000 Euro. Leipzigs Nachbarstadt Halle hat über eine finanzielle Beteiligung noch nicht entschieden. „Fest steht jedoch die umfangreiche logistische Unterstützung des Kirchentags seitens der Stadt Halle“, so Sprecher Drago Bock. Die Kommune wolle unter anderem Veranstaltungsräume, Freiflächen und Übernachtungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen.

Bereits im nächsten Jahr wird Leipzig Gastgeber eines großes Kirchenfestes sein. Vom 25. bis 29. Mai 2016 findet in der Messestadt der 100. Deutschen Katholikentag statt. Eine Finanzspritze in Höhe von einer Million Euro für das Event hatte im Vorfeld kontroverse Debatten ausgelöst.

Von Klaus Staeubert

Leipzig Martin-Luther-Ring 51.336068 12.373879
Leipzig Martin-Luther-Ring
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipziger Buchmesse

    Leipziger Buchmesse und LVZ-Autorenarena bieten vom 23. bis 26. März 2017 wieder ein volles Programm. Alle Infos hier! mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In der LVZ-Multimedia-Reportage berichten zwei Leipziger Pendler und ein Lkw-Fahrer von ihren Erfahrungen auf der Autobahn und im ICE. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr