Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 0 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipzig will gestohlene Münzen zurückholen

Kunstraub Leipzig will gestohlene Münzen zurückholen

576 Münzen konnte ein Mitarbeiter über Jahre unbemerkt aus dem Stadtgeschichtlichen Museum entwenden. Vor knapp einem Jahr flog der Mann auf, der mit dem Diebesgut mehr als 90.000 Euro verdient hatte. Jetzt will die Stadt die Münzen zurückholen.

Leipzig will die aus dem Stadtgeschichtlichen Museum gestohlenen Münzen zurückholen (Symbolbild)

Quelle: Bernd Gartenschläger

Leipzig. Leipzig will die in den Jahren 2011 bis 2016 aus dem Stadtgeschichtlichen Museum gestohlenen Münzen und Medaillen zurückholen. „Die Stadt hat eine Rechtsanwaltskanzlei beauftragt, die versuchen soll, die Münzen für die Stadt Leipzig zurückzugewinnen“, hieß es aus dem Kulturamt auf Anfrage der LVZ. Den Auftrag dazu erhielt die Leipziger Kanzlei Berg Bandekow Zorn. Das bestätigte Christoph von Berg der LVZ. Er gehört zu den wenigen Anwälten Deutschlands, die auf die Rückholung von Kriegsbeutekunst spezialisiert sind.

Mitarbeiter stahl 576 Münzen

Wie berichtet, hatte ein Mitarbeiter der Stadtgeschichtlichen Museums über mehrere Jahre 576 Münzen und Medaillen aus einem Depot unbemerkt mitgehen lassen und veräußert, darunter 100 Münzen aus dem 500 Jahre alten Kramerschatz der Industrie- und Handelskammer. Dieser ist eine Leihgabe der Kammer. Den Wert des Diebesgutes gab das Museum mit 480. 000 Euro an.

Der Diebstahl war im vergangenen August aufgeflogen. Damals hatte das Museum festgestellt, dass ein Auktionshaus in Nordrhein-Westfalen eine Münze aus seinem Bestand zur Versteigerung anbot. Der Mitarbeiter ist mittlerweile rechtskräftig entlassen. Gegen ihn ermittelt die Staatsanwaltschaft. Durch die Verkäufe an gewerbliche Münzhändler sowie über Auktionshäuser und die Internetauktionsplattform Ebay soll er mehr als 91 .000 Euro kassiert haben.

Museum will wertvollste Münzen zurückholen

Manche Münzen verkaufte er für wenige Euro, das teuerste Einzelstück ging für 9.000 Euro weg. Der Großteil des Diebesgutes fand über Ebay Käufer. Sie stammen aus zwei Dutzend Ländern. Bei 300 Münzen soll der Name des Besitzers mittlerweile bekannt sein. Die 68 wertvollsten Münzen will das Museum auf alle Fälle zurückholen. Hierbei setzt die Stadt nun auf die besondere Expertise der beauftragten Kanzlei, für deren Dienste die Kommune 33. 000 Euro veranschlagt.

Die Sicherheitsvorkehrungen im Museum wurden inzwischen verbessert. So bekam das Depot eine neue Schließanlage. Die neuen Transponder wurden an eine strenger begrenzte Anzahl ausgewählter Personen ausgereicht. „Die Sicherheitskriterien“, so Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke (Linke), „wurden durch die strikte Einführung des Vier-Augen-Prinzips beim Betreten der Depots nochmals verschärft.“

Von Klaus Staeubert

Leipzig 51.339695 12.373075
Leipzig
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Wie wohnt es sich in einem Bahnhof, einer Kirche oder einer alten Schnapsbrennerei? Die siebenteilige Multimedia-Serie stellt besondere Häuser rund um Leipzig vor. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr