Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipzig will schutzbedürftige Flüchtlinge aufnehmen
Leipzig Lokales Leipzig will schutzbedürftige Flüchtlinge aufnehmen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:32 10.08.2010
Flüchtlinge, die in anderen Staaten unter prekären Bedingungen leben, sollen in Leipzig aufgenommen werden. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Ziel sei es, Flüchtlinge, die in anderen Staaten unter prekären Zuständen leben, aufzunehmen und dauerhaft zu integrieren. „Unterdrückung, Gewalt und existenzielle Nöte, die wir uns kaum vorstellen können, zwingen immer wieder viele Menschen zur Flucht. Viele von ihnen können nicht mehr in ihr Herkunftsland zurück und leben unter sehr schwierigen Bedingungen in den Erstzufluchtsländern", so Fabian am Dienstag. Es soll einen Appell der Stadt an die Bundesregierung geben, ein kontinuierliches Programm zur dauerhaften Aufnahme und Neuansiedlung (Resettlement) von Flüchtlingen einzurichten. Der Bund solle dafür die Rahmenbedingungen schaffen und die finanziellen Mittel bereitstellen.Die Stadtverwaltung schlägt dem Stadtrat die Unterstützung der Kampagne vor, der Beschluss soll im Oktober erfolgen.

joka

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Unter dem Motto „Jedes Kind hat das Recht auf Mitsprache" können Kinder ab acht Jahren ab sofort auf Entdeckertour durch das Neue Rathaus gehen. Auch Gruppen aus Horten, Schulen oder Freizeiteinrichtungen können sich beteiligen.

10.08.2010

Um die wassertouristische Nutzung der Leipziger Gewässer geht es am Donnerstag bei der Bürgersprechstunde im Stadtbüro in der Katharinenstraße. Ab 17 Uhr stellt sich der für Umwelt, Ordnung und Sport zuständige Bürgermeister Heiko Rosenthal den Fragen der Anwesenden.

10.08.2010

An der Friedrich-Ebert-Straße 21 sind die Hüllen gefallen. Das einst hässliche Entlein hat sich zum schönen Schwan gemausert. Das Haus gehört zu jenen 20 Gründerzeit-Objekten, derer sich vor fünf Jahren die Stadtverwaltung mit einem speziellen Rettungsprogramm angenommen hatte.

10.08.2010
Anzeige