Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Aktionstag „Sicherer Schulweg“: Groß und Klein testet sein Verkehrswissen

Leipziger Aktionstag „Sicherer Schulweg“: Groß und Klein testet sein Verkehrswissen

Bei Rot bleib ich steh'n – bei Grün darf ich geh'n: Diese Verkehrsweisheit können schon viele Steppkes mit Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) auswendig aufsagen.

Voriger Artikel
LVB aktualisieren Haltestellenansagen in Fahrzeugen - Service ab Montag wieder verfügbar
Nächster Artikel
Antifa demonstriert am Sonnabend - Kasek: "Wut sinnvoll kanalisiert"

LVZ-Schulwegaktion auf dem Augustusplatz.

Quelle: André Kempner

Leipzig. Auf dem Augustusplatz tummelte es am Freitag nur so von Sprösslingen: Vorschulkinder und Grundschüler haben beim 20. Aktionstag „Sicherer Schulweg“ spielerisch das Verkehrs-ABC gelernt.

„114 Kinder unter 14 Jahren sind vergangenes Jahr im Straßenverkehr verunglückt – das waren 114 zuviel“, betonte Jung. Für ihn sei der Tag besonders wichtig gewesen. „Wir möchten gern, dass euch nichts passiert“, so der Oberbürgermeister. „Und ich bin froh, dass seit vielen Jahren kein Kinde mehr tödlich verunglückt ist.“ Dazu beigetragen hätten auch die Veranstalter des Aktionstages mit der Stadt, der Messestadt-Verkehrswacht und der Leipziger Volkszeitung (LVZ).

Für die ABC-Schützen beginnt von Montag an der Schulunterricht. „Nach viel Spaß beginnt dann der kleine Ernst des Lebens“, sagte LVZ-Chefredakteur Bernd Hilder den kleinen Zuhörern und wünschte ihnen dafür viel Glück. „Schule bedeutet nicht nur lernen, sondern auch viele neue Freunde und Spaß“, so Hilder. Und die vielen Süßigkeiten in der Zuckertüte zum Schulanfang, der am Sonnabend ist, seien ausnahmsweise erlaubt. „Das gehört einfach dazu“, meinte der Chefredakteur der LVZ.

phpf5f4815de7201108191416.jpg

Leipzig. Bei Rot bleib ich steh'n – bei Grün darf ich geh'n: Diese Verkehrsweisheit können schon viele Steppkes mit Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) auswendig aufsagen. Auf dem Augustusplatz tummelte es am Freitag nur so von Sprösslingen: Vorschulkinder und Grundschüler haben beim 20. Aktionstag „Sicherer Schulweg“ spielerisch das Verkehrs-ABC gelernt.

Zur Bildergalerie

Für Spiel und Spaß sorgten die 31 Stände der Aktionspartner. Ein Fahrradparcours, Drehräder und Memoryspiele, wo die Verkehrszeichen erraten wurden oder große Tafeln mit Bildern, wo herausgefunden werden musste, wie sich Kinder im Straßenverkehr zu verhalten haben. Dazwischen standen ein Krankenwagen sowie Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr und Polizei. „Diese Aktion ist sehr wichtig für die Kinder und muss unbedingt fortgeführt werden“, forderte das Stadtoberhaupt und bedankte sich bei denen, die die Aktion unterstützen. Er erinnerte sich noch an seinen Schulweg: „Ich habe 14 Tage vor Beginn an der Hand meiner Mutter den Schulweg geübt, weil der so gefährlich war“, blickte der SPD-Politiker, der mit 63 weiteren Kindern in einer Klasse war, zurück.

Dabei seien auch die Eltern gefragt. „Ihr Kinder müsst euren Eltern sagen: Achtung, die Schule hat begonnen“, erklärte Jung den Steppkes. Hilder machte die Schulneulinge darauf aufmerksam: „Seid vorsichtig, wenn ihr das Schulgelände verlasst. Im Straßenverkehr gibt es Auto-, Radfahrer und die Straßenbahn.“ Dazu gab er ihnen auch mit auf dem Weg, „anderen zu helfen und ihnen auch noch mal erklären, was er falsch gemacht hat“.

Hilder bedankte sich ebenso bei dem Mann, der jedes Jahr alle Stränge in der Hand hält, Rolf Michael vom Verein Messestadt Verkehrswacht Leipzig. Er betonte: „Ohne ihn wäre sie Schulsicherheit hier nicht so gut.“

Neben Riesenrutschen, einer Straßenbahnhüpfburg und den zahlreichen Maskottchen wie der Schlingel oder das Messemännchen, war der kurze Besuch des Hubschraubers der Publikumsmagnet. Gerade legte Schulanfänger Julian einem Teddy beim Notarztwagen einen Verband an, so zog er seinen Papa Ralf Finke auf den Platz vor der Oper, um den gelben ADAC-Helikopter zu bestaunen.

Auch die rund 60 Kinder der Bip-Kreativtageskinderstätte staunten, als das große Geschoss zur Landung ansetzte. „Wir sind hier das erste Mal dabei. Die Kinder kommen erst nächstes Jahr in die Schule, aber wir beginnen schon jetzt damit“, sagte Betreuerin Birgit Hertzsch. „Schon bei Wandertagen üben wir, wie sie sich im Straßenverkehr zu verhalten haben.“

Über die Aktion in der Zeitung gelesen hatte Kerstin Moschinski. „Das ist für alle drei Kinder sehr interessant und hilfreich“, war sich die in Stuttgart lebende Mutter sicher. „Wir haben für einen sicheren Schulweg extra die Schule gewechselt“, berichtete sie. An einer flachen Rollbahn, auf der man in einem Kasten herunterfuhr, hatte sich die Familie Wollny angestellt. „Vorher waren wir beim Polizeistand“, sagte Angelika Wollny, die mit ihrer Tochter und ihren zwei Enkeln vorbeischaute. „Alle Betreuer der Aktion machen das wirklich ganz wunderbar“, lobte die Frau die Aktionspartner.

Annett Böhm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr