Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Beirat für Gleichstellung lädt zum Thema „Führungspositionen in Unternehmen“
Leipzig Lokales Leipziger Beirat für Gleichstellung lädt zum Thema „Führungspositionen in Unternehmen“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:20 10.10.2012
Im Neuen Rathaus tagt am Montag der Leipziger Beirat für Gleichstellung. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Interessierte Leipziger sind zu der Veranstaltung im Neuen Rathaus (Raum 270) willkommen, teilte das Referat für Gleichstellung mit.

Sabine Korek von der Fakultät Arbeits- und Organisationspsychologie der Universität Leipzig ist in ihrer wissenschaftlichen Arbeit der Frage nachgegangen, ob Frauen in ihrer beruflichen Entwicklung ebenso gefördert werden wie Männer und stellt dazu die Forschungsergebnisse vor. Über Frauen in Handwerksberufen, Unternehmensnachfolge, Vertretung in Gremien und Nachwuchsarbeit referieren die Unternehmerin Gabriele Gromke und Andrea Wolter von der Handwerkskammer zu Leipzig.

Außerdem diskutiert der Beirat über Möglichkeiten zur Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen in Leipzig sowie über den möglichen Beitrag der Kommunalpolitik für einen höheren Frauenanteil in Politik, Verwaltung und Wirtschaft.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr haben die Kirk-Dikdiks im Zoo Leipzig Nachwuchs bekommen. Wie der Zoo am Mittwoch bekannt gab, fanden die Pfleger das Neugeborene morgens wohlbehalten vor.

10.10.2012

Mehrere tausend Akteure aus ganz Europa sollen im Oktober 2013 die Kampfhandlungen der Völkerschlacht bei Leipzig nachstellen. Das kündigte der Veranstalter - der Verband Jahrfeier Völkerschlacht (VJV) - am Mittwoch an.

10.10.2012

Zum ersten Mal startet Leipzig eine Bürgerumfrage zur städtischen Finanzpolitik. Rund 5000 zufällig ausgewählte Haushalte bekommen in den nächsten Tagen Post.

10.10.2012
Anzeige