Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -11 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Bioforscher wollen europäische Spitze werden - 50 Millionen Euro für Ausbau

Leipziger Bioforscher wollen europäische Spitze werden - 50 Millionen Euro für Ausbau

Das Deutsche BiomasseForschungsZentrum in Leipzig strebt den Ausbau zum europäischen Kompetenzzentrum an. Dazu solle in den den nächsten Jahren die Zahl der Mitarbeiter von derzeit 135 auf mehr als 200 steigen, sagte der wissenschaftliche Geschäftsführer, Martin Kaltschmitt, am Dienstag.

Voriger Artikel
Bagger statt Schneepflug: Auf Leipzigs Straßen beginnen wieder Bauarbeiten
Nächster Artikel
Leipziger Gustav-Adolf-Werk stellt Notfallfonds über 10.000 Euro für Chile bereit

Das Deutsche BiomasseforschungsZentrum in Leipzig strebt laut Geschäftsführer Martin Kaltschmitt den Ausbau zum europäischen Kompetenzzentrum an.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. Das Bundeslandwirtschaftsministerium als Besitzer wird rund 50 Millionen Euro in den Ausbau der Forschungsanstalt stecken.

Die Wissenschaftler in Leipzig sollen dazu beitragen, Biomasse als Säule der Energieversorgung zu festigen. Sie untersuchen dazu unter anderem, wie Biogas und Biokraftstoffe effizienter erzeugt werden können.

Finanziert wird das Forschungszentrum fast zur Hälfte vom Bundesministerium für Landwirtschaft. Auch das Umwelt- und das Forschungsressort geben Geld. 12 Prozent der Mittel kamen 2009 aus der Auftragsforschung für industrielle Partner - wie zum Beispiel deutsche und ausländische Energieversorger. Dieser Anteil solle gesteigert werden, sagte Kaltschmitt.

Die Arbeit der Forscher orientiert sich an den politischen Zielvorgaben. Die Bundesregierung will erreichen, dass im Jahr 2020 der Anteil erneuerbarer Energien am Gesamtenergieverbrauch bei 18 Prozent liegt. Strom soll zu 30 Prozent aus erneuerbaren Energien kommen, der Anteil der Biotreibstoffe soll auf 12 Prozent steigen. Inwiefern Biomasse - also zum Beispiel Holzhäcksel, Pflanzen oder auch organischer Müll - dazu sinnvoll genutzt werden kann, „das sind die Fragen, denen wir uns in Leipzig nähern wollen“, sagte Rainer Gießübel vom Bundeslandwirtschaftsministerium.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr