Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 15 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Brunnen sprudeln wieder – drei Anlagen bleiben abgeschaltet

Wasser Marsch! Leipziger Brunnen sprudeln wieder – drei Anlagen bleiben abgeschaltet

Wasser Marsch: Die ersten Brunnen in Leipzig sind am Dienstag in Betrieb gegangen – rund zwei Wochen früher als im vergangenen Jahr. Drei der insgesamt 22 kommunalen Wasserspiele bleiben in diesem Jahr allerdings trocken.

Die Pusteblumen auf dem Richard-Wagner-Platz sprudeln wieder.
 

Quelle: André Kempner

Leipzig. Die Pusteblumen auf dem Richard-Wagner-Platz sprudeln wieder und auch aus den Figuren des Mendebrunnens plätschert kühles Nass: Die Leipziger Stadtreinigung hat am Dienstag die ersten vier von insgesamt 22 kommunalen Brunnen in Betrieb genommen. Zum Saisonbeginn in dieser Woche sollen auch die Wasserspiele am Roßplatz und in der Grimmaischen Straße wieder eingeschaltet werden. „Die anderen Brunnen folgen in den nächsten drei Tagen, schrittweise von der Stadtmitte bis in die Außenbereiche“, erklärte Ute Brückner, Sprecherin der Stadtreinigung, gegenüber LVZ.de.

2015 waren die Brunnen erst knapp zwei Wochen später eingeschaltet worden. „Der 15-Tage-Trend sagt derzeit voraus, dass es frostfrei bleibt“, begründet Brückner den frühen Saisonstart in diesem Jahr. In der City gehen der Rathausbrunnen am Burgplatz, die Wasserspiele am Thomas- und Nikolaikirchhof, der Märchenbrunnen am Dittrichring und der Mägdebrunnen neben dem Europahaus in Betrieb. Im Laufe der Woche werden unter anderem auch die Fontänen in der Anton-Bruckner-Allee im Clara-Zetkin-Park und im Palmengarten, die „Tänzerin“ am Waldplatz, der „Ausschank“ neben der HTWK sowie zwei Brunnen neben dem PEP-Einkaufszentrum und dem Allee-Center in Grünau eingeschaltet. 

Wasserspiele am Schwanenteich und Karl-Heine-Platz defekt

Drei Anlagen bleiben in diesem Jahr trocken. Dazu gehören die Wasserkaskade am Schwanenteich sowie der Brunnen am Karl-Heine-Platz – beide Anlagen sind defekt und müssen vom Amt für Stadtgrün und Gewässer repariert werden. Der Villersbrunnen am Tröndlinring bleibt wegen der Hotel-Baustelle im Ringmessehaus auch in diesem Jahr ausgeschaltet.

Die ersten Brunnen in Leipzig sind am Dienstag (29.03.2016) in Betrieb gegangen – rund zwei Wochen früher als im vergangenen Jahr.

Zur Bildergalerie

Insgesamt 200.000 Euro kostet der Brunnenbetrieb die Stadt pro Jahr, Wasser, Strom und Instandhaltung eingeschlossen. Einige Anlagen werden auch durch private Partner mitfinanziert. So kann der Schwanenbrunnen neben dem Wintergartenhochhaus durch eine Betriebskostenspende einer angrenzenden Spielothek in diesem Jahr auch wieder sprudeln . „Er wird im April in Betrieb genommen, wenn der Spender persönlich vor Ort ist“, erklärte Brückner. In der Winterpause waren alle 22 Brunnen überprüft und gewartet worden.

Algen und Chemikalien: Brunnen nicht zum Baden geeignet

Als Trinkwasserspender seien die Anlagen nicht geeignet und Baden sogar grundsätzlich verboten, betont die Stadtreinigung. Dem Wasser werden aus hygienischen Gründen Chemikalien beigefügt. Wegen des dünnen Algenfilms, der sich am Boden bildet, droht zudem Rutschgefahr. Scherben im Wasser können darüber hinaus zu Verletzungen führen.

Immer wieder nehmen die Brunnen bei einer Abkühlung an heißen Tagen auch selbst Schaden. So mussten bereits mehrfach Glasfliesen in der Fritz-von-Harck-Anlage am Bundesverwaltungsgericht wegen Zerstörungen ersetzt werden.

Von Robert Nößler

Leipzig Augustusplatz 51.338934 12.380981
Leipzig Augustusplatz
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Erdbeer-Karte

    Sommerzeit ist Erdbeerzeit. Wollen Sie die süßen Früchte selber pflücken oder lokal kaufen? Wir verraten Ihnen, wo Sie Erdbeeren bekommen. Außerdem... mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Fotografieren Sie Ihre buntesten Momente in Leipzig und der Region und nehmen Sie am Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig teil. Die schönsten Bilde... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das WGT lockte auch 2017 Fans der Schwarzen Szene aus der ganzen Welt nach Leipzig. Wir zeigen einen Rückblick in Fotos, Videos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

In einer sechsteiligen Reportage-Serie begeben wir uns auf einen Streifzug durch die letzten „Lost Places“ von Leipzig, zeigen aber auch, was man aus den alten Gebäuden so alles machen kann. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr