Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Buchsommer endet mit Party für Leseratten
Leipzig Lokales Leipziger Buchsommer endet mit Party für Leseratten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:07 07.08.2017
Wie Laura (re.) und Lenja in Grimma, stöberten während des Buchsommers viele Kinder in sächsischen Bibliotheken. Quelle: Thomas Kube
Anzeige
Leipzig

Der Buchsommer in Leipzig neigt sich seinem Ende zu. Rund 1200 Kinder und Jugendliche haben sich in den Sommerferien durch die vielen Bücher geschmökert, die in den Leipziger Bibliotheken für sie bereitgestellt worden waren, teilte die Stadtbibliothek mit.

Zum Abschluss lädt die Einrichtung kleine und große Leseratten zu zwei Partys ein. Die 750 teilnehmenden Kinder des Buchsommer-Junior (1. bis 4. Klasse) feiern am zehnten und elften August im Grassimuseum für Völkerkunde. Die älteren Schüler der fünften bis zehnten Jahrgangsstufen werden in die Moritzbastei eingeladen.
Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke hofft, dass über den Buchsommer nicht nur Kinder, sondern auch ihre Eltern erreicht werden. Diese schlössen sich dem Leseverhalten ihrer Kinder oft an, sagte sie.

hgw.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Antrag zur Frauenförderung in städtischen Unternehmen ist seit Juni beschlossene Sache. Jetzt fordern die Grünen, dass die auferlegten Pläne auch umgesetzt werden.

07.08.2017

In einer Novembernacht 2015 werfen Unbekannte Steine und Christbaumkugeln voller Buttersäure in die Leipziger Wohnung von Sachsens Justizminister. Jetzt wird zwei Beschuldigten der Prozess gemacht. Einer von ihnen will niemals in Leipzig gewesen sein.

07.08.2017

Erneut gibt es Nachwuchs bei den Orang-Utans im Pongoland im Leipziger Zoo: Am Sonnabend brachte Affendame Padana ein Baby zur Welt. Es ist bereits das zweite Junge bei den Orang-Utans in diesem Jahr.

19.02.2018
Anzeige