Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Bürgerforum zum Bayerischen Bahnhof – erstes Treffen am 3. September
Leipzig Lokales Leipziger Bürgerforum zum Bayerischen Bahnhof – erstes Treffen am 3. September
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:29 27.08.2012
Verkehrstechnisch gut gelöst, ökologische Aspekte im Blick - jetzt entsteht der Masterplan für den Bayerischen Bahnhof. Quelle: c Wessendorf Loidl
Anzeige
Leipzig

Im Neuen Rathaus können sich alle Bürger über die Planungen der Fläche, die sich zwischen Südvorstadt im Westen und Straße des 18. Oktobers im Osten erstreckt, informieren. Im Rahmen der Veranstaltung sollen der Wettbewerbsentwurf und die Ergebnisse einer Nutzungsstudie vorgestellt werden. Außerdem werden nach Angaben der Stadt aktuelle Rahmenbedingungen sowie Beteiligungs- und Planungsprozesse erläutert.

Bei einer zweiten Veranstaltung am 17. November können Bürger in einem ganztägigen Workshop über die Themen Freiraum und Erholung, Städtebau und Quartiersentwicklung, Bildung, Kultur und Kreatives sowie Verkehr diskutieren. Den Abschluss der Bürgerbeteiligung zum Stadtraum Bayerischer Bahnhof bildet ein weiteres Bürgerforum am 10. Dezember.

agri

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Präsident des Europäischen Parlaments, Martin Schulz (SPD), übernimmt die Schirmherrschaft für die Veranstaltungen zum Völkerschlacht-Jubiläum im kommenden Jahr. Er wird im Oktober 2013 in Leipzig zu Gast sein und unter anderem während des politischen Festaktes neben weiteren hochrangigen Persönlichkeiten sprechen.

27.08.2012

Auf die Mieter und Eigenheimbesitzer in der Messestadt kommen höhere Betriebskosten zu. Wie Yvon-Bernadus Heinikel vom Sozialamt Leipzig auf Anfrage von LVZ-Online mitteilte, sind die Heiz- und Warmwasserkosten im Jahr 2010 im Vergleich zu 2006 deutlich angestiegen.

27.08.2012

Nach dem Sturz einer Fensterscheibe vom Leipziger City-Hochhaus müssen nun weitere Glasflächen am Gebäude ausgetauscht werden. Wie Michael Gau vom Gebäude-Verwalter Polares Real Estate gegenüber LVZ-Online erklärte, wurden durch die herabfallenden Glassplitter Anfang Juli auch ein halbes Dutzend darunter liegende Fassadenteile in Mitleidenschaft gezogen.

27.08.2012
Anzeige