Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger CDU unterstützt Klitschko-Einladung von Oberbürgermeister Burkhard Jung
Leipzig Lokales Leipziger CDU unterstützt Klitschko-Einladung von Oberbürgermeister Burkhard Jung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:45 03.06.2014
Der Vorsitzende der Leipziger CDU, Robert Clemen. Quelle: André Kempner
Leipzig

„Da macht der SPD-Oberbürgermeister einmal etwas richtig und die Linke fordert kritische Distanz. Eine einigermaßen absurde Forderung“, sagte CDU-Kreisvorsitzender Robert Clemen. Man unterstütze Burkhard Jung bei seiner Einladung für den neuen Bürgermeister der Leipziger Partnerstadt Kiew anlässlich der Feierlichkeiten zum Herbst 1989 in diesem Oktober eindeutig, hieß es.

„Kritische Distanz ist vor allem zu den Äußerungen von Linken-Chef und seinen Genossen zu wahren. Offensichtlich hat es die SED-Nachfolgepartei noch nicht verkraftet, dass die Ukraine nicht mehr zur untergegangenen Sowjetunion gehört“, so der CDU-Vorsitzende.

Es verwundere nicht, dass seitens der linken Stadtratsfraktion der russischstämmige Alexej Danckwart hier in besonderem Maße Wortführer sei. „Ich hätte mir gewünscht, dass die Genossen genauso lautstark interveniert hätten, als russischstämmige Kräfte auf der Krim und in der Ost-Ukraine völkerrechtswidrig versuchten, einen souveränen Staat ins Wanken zu bringen“, sagte Clemen. Stattdessen inszeniere sich die Leipziger Linke als Friedensengel.

boh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadtratsfraktion der Linken fordert nach dem Hauseinsturz in der Eisenbahnstraße 41 von der Verwaltung, Mittel für die Sicherung des Gebäudes vorzuschießen.

03.06.2014

Um die historische städtebauliche Struktur Leipzigs besser zu erhalten, soll der Geltungsbereich der Erhaltungssatzung „Leipzig-Innenstadt“ ausgeweitet werden.

03.06.2014

Der für 2015 und 2016 geplante Umbau der Könneritzstraße befindet sich auf der Zielgeraden: Wie die Stadt am Dienstag mitteilte, will Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) im Juli dem Stadtrat den Bau- und Finanzierungsbeschluss für die Sanierung der Schleußiger Verkehrsschlagader vorlegen.

03.06.2014