Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Eltern fordern bei Kitaplatz-Planung mehr Ehrlichkeit von der Stadt
Leipzig Lokales Leipziger Eltern fordern bei Kitaplatz-Planung mehr Ehrlichkeit von der Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:47 15.10.2013
Die Leipziger Kita-Initiative fordert bei der Planung neuer Kindergartenplätze mehr Realismus von den Verantwortlichen. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Leipzig

Einen Tag zuvor hatte die Stadt mitgeteilt, dass im kommenden Jahr 3189 neue Betreuungsplätze geschaffen werden sollen.

Diese Zahl ist für die Elterninitiative erfahrungsgemäß nicht umsetzbar. „Im Jahr 2013 wurden nur knapp die Hälfte der 2500 geplanten Plätze tatsächlich realisiert“, hieß es in einer Mitteilung. Daher werde mehr Transparenz statt Beschwichtigung gefordert.

Bei der Ermittlung des Betreuungsbedarfs sei laut der Initiative allerdings ein Fortschritt erkennbar. So erhielten die Eltern mit der Geburtsurkunde ihres Kindes gleich ein Formular, mit dem sie ihr Interesse an einem Kitaplatz anmelden könnten.

Internetportal Kivan soll verbessert werden

Aktuell arbeitet die ehrenamtliche Organisation gemeinsam mit der Stadt daran, das Kita-Portal Kivan weiterzuentwickeln. So sollen Eltern zum Beispiel Wunscheinrichtungen direkt im Internet angeben können. Damit würde vermieden, dass die Eltern bei verschiedenen Kindertagesstätten anfragen müssen. Stattdessen könnten sie sich online registrieren.

Mehr Informationen über die Kita-Initiative im Internet unter www.leipziger-kita-initiative.com.

Reik Anton

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit 30 kann man eigentlich alles machen. Für eines sind die Dreißiger aber definitiv zu jung: Für das neue Laien-Projekt des Schauspiel Leipzig „Club Ü31“.

15.10.2013

Anmeldungen in der Stadtbibliothek sollen künftig auch übers Internet möglich sein. Das kündigt Susanne Metz (48) an, die seit August die Leipziger Städtischen Bibliotheken leitet.

15.10.2013

Für jeden, der es wünscht, einen Betreuungsplatz. Dieses Ziel steckt sich Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD). 40 Kitas sollen 2014 neu entstehen oder fertig werden.

14.10.2013
Anzeige