Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger FDP lehnt sozialen Wohnungsbau und Mietbremsen ab – „Rückkehr in DDR“

Leipziger FDP lehnt sozialen Wohnungsbau und Mietbremsen ab – „Rückkehr in DDR“

Die Leipziger FDP hat Forderungen nach politischen Eingriffen in den Wohnungsmarkt der Messestadt eine Absage erteilt. Stärkere Mietpreisbremsen, sozialen Wohnungsbau und Erhaltungssatzungen in einzelnen Ortsteilen bezeichnete der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Liberalen, René Hobusch, am Montag in einer Mitteilung als „Rückkehr in eine wohnungsbaupolitische DDR“.

Voriger Artikel
Schnäppchenjagd: Leipziger Fundbüro veranstaltet Versteigerung im Schönauer Park
Nächster Artikel
Streik im Leipziger Nahverkehr – Leobusse bleiben am Dienstag stehen

In Leipzig stehen nach offiziellen Angaben aktuell rund 30.000 Wohnungen leer.

Quelle: dpa

Leipzig. In Leipzig ständen aktuell 30.000 Wohnungen in unterschiedlichen Lagen leer. Zudem habe die Leipziger Wohnungs- und Baugesellschaft (LWB) bereits 35.000 Wohnungen im Angebot, was etwa zehn Prozent des gesamten Leipziger Bestandes entspreche. Sollten nun staatliche Wohnbauprogramme aufgelegt werden, verschlechtere dies die Lage von Eigentümern und Vermietern in Leipzig. Für sie würden sich bereits im Moment angesichts der niedrigen Leipziger Durchschnittsmieten von rund fünf Euro pro Quadratmeter  Investitionen oder Sanierungen kaum lohnen.

phpKCDHF020130129135543.jpg

René Hobusch (FDP) bei einer Wahlveranstaltung in Leipzig (Archivbild).

Quelle: André Kempner

In seiner Mitteilung nimmt Hobusch, der im Aufsichtsrat der LWB sitzt, konkret Bezug auf Forderungen von Linken und Grünen im Leipziger Stadtparlament. Die Linken hatten unlängst eine stärkere Mietpreisbremse für Leipzig gefordert und davor gewarnt, dass ärmere Menschen aus bestimmten Stadtquartieren verdrängt werden. Grünen-Stadtrat Ingo Sasama hatte kürzlich öffentlich den Bau neuer Sozialwohnungen gefordert und der LWB, deren Aufsichtsrat er ebenfalls ist, dabei eine entscheidende Rolle zugesprochen. Seiner Ansicht nach sei in einzelnen Leipziger Stadtteilen die soziale Durchmischung gefährdet. Namentlich nannte er Schleußig, das Musik- oder das Waldstraßenviertel.

Hobusch kritisierte diese Vorschläge scharf: „Das, was von linker Seite gefordert wird, wird den Immobilienmarkt in Leipzig abwürgen. Er ist nach Jahren der Stagnation gerade dabei, für Investoren auch in schlechteren Lagen attraktiv zu werden“, so der FDP-Politiker. Der eigentliche Treiber der Mietkosten seien nicht die Kaltmieten, sondern die Nebenkosten, insbesondere Müllabfuhr, Energie und Wasser. Erhöhungen in diesen Bereichen würden von SPD, Grünen und Linken aber meist kritiklos hingenommen.

ala

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr