Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Forscher: Oberschicht ist nicht weniger hilfsbereit

Uni-Studie Leipziger Forscher: Oberschicht ist nicht weniger hilfsbereit

Bisher glaubten Psychologen oft, Menschen unterer sozialer Schichten würden sich mehr um Andere kümmern. Forscher der Uni Leipzig kommen nun zu einem anderen Ergebnis.

Forscher der Uni Leipzig haben die Hilfsbereitschaft verschiedener sozialer Schichten untersucht.

Quelle: dpa

Leipzig. Kann man Hilfsbereitschaft sozialen Schichten zuordnen? Mehrere Studien haben das bereits untersucht – bisher mit dem Ergebnis, dass sich Menschen unterer sozialer Schichten stärker um das Wohlergehen Anderer kümmern würden. Wissenschaftler der Uni Leipzig kommen nun zu einem gegenteiligen Ergebnis, wie die Hochschule am Montag mitteilte.

In Zusammenarbeit mit der Gutenberg-Universität Mainz haben die Leipziger Psychologen Martin Korndörfer und Stefan Schmukle Daten von bis zu 37.000 Personen untersucht. Dabei wurden Angaben zu Einkommen, Bildung und Berufsprestige mit sozialem Verhalten wie Spenden oder Ehrenämtern verglichen. Die Forscher betrachteten auch alltägliche Situationen, zum Beispiel ob die Probanden einen Unbekannten an der Supermarktkasse vorlassen würden.

Das Ergebnis zeigt, dass Angehörige oberer sozialer Schichten meist gemeinnütziger und hilfsbereiter sind als Angehörige unterer sozialer Schichten. Auch bei einem digitalen Spiel, bei dem es für die Teilnehmer um reales Geld ging, hätten Besserverdiener mehr Vermögen an Unbekannte weitergegeben. „Die Ergebnisse sind gerade im Hinblick auf die aktuell immer größer werdenden sozialen Ungleichheiten wichtig“, sagt Martin Korndörfer.

Den Widerspruch zu früheren Studien erklären sich die Wissenschaftler dadurch, dass bisher überwiegend mit kleinen Stichproben gearbeitet wurde. Oft wären die Testpersonen amerikanische Studenten gewesen, die sich kaum in ihrer sozialen Klasse unterschieden.

Dennoch lässt sich nicht eindeutig sagen, welche Schicht sich sozialer verhält. „Letztlich handeln besser Gestellte wohl weder immer sozialer als weniger gut Gestellte, noch ist es anders herum“, resümiert Korndörfer. Abhängig seien die Ergebnisse psychologischer Untersuchungen auch davon, welches konkrete Verhalten die Studien betrachten. Um das genauer zu beleuchten, ist weitere Forschung notwendig.

jhz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
LVZ-Reportage zu Crystal Meth in Sachsen

Die große Multimedia-Reportage berichtet über Crystal-Abhängige, Suchtberater und Drogenfahnder. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr