Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Freibadsaison geht mit Besucherplus zu Ende – Schreberbad verzeichnet Rekord
Leipzig Lokales Leipziger Freibadsaison geht mit Besucherplus zu Ende – Schreberbad verzeichnet Rekord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:33 17.09.2012
Das Schreberbad konnte in diesem Sommer einen neuen Besucherrekord seit der Modernisierung verzeichnen. (Archivfoto) Quelle: Wolfgang Zeyen
Anzeige
Leipzig

Anfang September öffneten die überdachten Schwimmhallen wieder ihre Türen für Besucher. Auch für 2013 blicken die Betreiber positiv in die Zukunft.

Der Sommer zog genau 104.388 Gäste in die vier geöffneten Freibäder und das Kinderplanschbecken Robbe an der Schwimmhalle Nord. Letztes Jahr waren es wetterbedingt 6135 Besucher weniger. Spitzenreiter war das Schreberbad im Zentrum-West mit 43.853 Badegästen. So viele Besucher waren seit der Modernisierung 2006 nicht zu verzeichnen.

„Besonders gefreut haben uns die vielen Spätbader zu den verlängerten Öffnungszeiten im Schreberbad“, sagte Thomas Flinth, Sprecher der Sportbäder Leipzig, gegenüber LVZ-Online. Diese längeren Öffnungszeiten bis 21 Uhr sollen auch im nächsten Jahr beibehalten werden. Es gab auch Überlegungen, eine Solaranlage zur Erwärmung des Badewassers zu errichten, mit der die Saison weiter verlängert werden könnte. Konkrete Pläne gebe es hierfür jedoch noch nicht. „Es ist fraglich, ob eine solche Anlage sich wirtschaftlich rechnen würde, die Erwärmung ist minimal. Kalte Nächte machen den Effekt ohnehin schnell wieder zunichte“, gab Flinth zu bedenken.

Fotos von der Eröffnung der Freibad-Saison 2012 in Leipzig:

Leipzig. Auch in diesem Sommer wurde unterm Leipziger Himmel fleißig geschwommen und geplanscht. Die verlängerte Saison lockte bis zum vergangenen Freitag über 100.000 Badegäste in die Freibäder der Stadt, teilte die Sportbäder Leipzig GmbH am Montag mit. Anfang September öffneten die überdachten Schwimmhallen wieder ihre Türen für Besucher. Auch für 2013 blicken die Betreiber positiv in die Zukunft.

Das Sommerbad Schönefeld blieb wegen umfangreicher Modernisierung in dieser Saison geschlossen. Wann genau das Bad wieder eröffnen kann, sei noch nicht klar, sagte Flinth. Man habe alle nötigen Anträge für den Umbau bei der Stadt gestellt, nun warte man auf eine Genehmigung und eventuelle Auflagen. Weitere Baumaßnahmen in den Leipziger Bädern seien aber vorerst nicht geplant. Insgesamt investierte die Sportbäder Leipzig GmbH über den Sommer dieses Jahres 500.000 Euro für kleinere Reparaturen und Arbeiten in den Hallenbädern.

Amélie Middelberg

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zwischen der Bundesstraße 6 und der Weißen Elster im Nordosten Leipzigs wird derzeit der neue Heidegraben ausgehoben. Wie die Stadtverwaltung am Montag mitteilte, haben die Arbeiten bereits Anfang September begonnen.

17.09.2012

Im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro wird das Ergometriezentrum am IAT Leipzig flächenmäßig verdoppelt. „Dank des neuen Baus können wir unsere Untersuchungsbasis für die seit 2008 neu am Institut aufgenommenen Sportarten Rudern, Radsport und Sportschießen sowie für die langfristig kooperierenden Ausdauersportarten qualitativ und quantitativ verbessern“, sagte Professor Arndt Pfützner, Direktor des Institut für Angewandte Trainingswissenschaft (IAT), am Montag beim Richtfest in Leipzig.

17.09.2012

Den erst kürzlich zugelassenen Bluttest auf Down-Syndrom „Praena“ gibt es voraussichtlich bald auch in Sachsen. „Frauen fragen schon danach“, sagte die Sprecherin der Uniklinik in Leipzig.

17.09.2012
Anzeige