Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Freibäder öffnen: Highlight Schönefeld - Kleinzschocher bereitet noch Sorgen
Leipzig Lokales Leipziger Freibäder öffnen: Highlight Schönefeld - Kleinzschocher bereitet noch Sorgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:33 12.05.2014
Joachim Helwing von der Sportbäder Leipzig GmbH überblickt das neu gestaltete Sommerbad Schönefeld. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Letzteres lockt nach zweijähriger Umbaupause mit vielen neuen Angeboten. Sorgenkind bleibt das vom Vandalismus heimgesuchte Bad in Kleinzschocher.

Zwei 20-Meter-Bahnen für Schwimmer, ein Spielplatz samt Piratenschiff, ein Beachvolleyballplatz für Sportler, ein neuer Aufsichtsturm, eine neue große Rutsche und noch vieles mehr: Für die komplette Neugestaltung des Sommerbads Schönefeld hat die Sportbäder GmbH rund 1,3 Millionen Euro in die Anlage gesteckt, die nun endlich wieder besucht werden kann.

„Da der Stadtteil Schönefeld leider keine Seen in unmittelbarer Umgebung hat, ist die Wiedereröffnung des Sommerbads natürlich sehr wichtig“, sagt Joachim Helwing, Geschäftsführer der Sportbäder Leipzig. Insgesamt sei die Instandsetzung der Freibäder, die am 17. Mai eröffnen, gut verlaufen. „Die üblichen Vorbereitungsarbeiten sind bereits beendet“, erklärt Helwing. „Dahingehend hatten wir nicht so viel Arbeit, schließlich war der Winter in diesem Jahr relativ mild.“

Noch keine Lösung für Kleinzschocher

Vandalismus im Sommerbad Kleinzschocher - der pünktliche Saisonstart steht auf der Kippe. Quelle: André Kempner

Die Sorge um das Sommerbad Kleinzschocher, das planmäßig Ende Juni eröffnet werdet soll, reißt nicht ab. In der Nacht vom 2. zum 3. Mai sind Vandalen ins ruhig gelegene Bad eingedrungen und haben die neuen Folien des Beckens mit Parolen beschmiert.

„Wir wissen noch nicht genau, ob wir den Termin einhalten werden können“, lässt der Chef der Sportbäder verlauten. „Der Schaden ist noch nicht beseitigt und momentan haben wir auch keine Lösung dafür – wir wissen gerade nicht, wie es weitergeht.“

Für die Sommerbäder Schreberbad, Südost und Schönefeld heißt es an diesem Wochenende: Wasser frei! Zu hoffen bleibt, dass der erste Freibadbesuch nicht ins Wasser fällt, denn das Wetter zeigt sich derzeit unbeständig – und auch am Samstag sollen es nur 16 Grad werden. Spätestens zum Kindertag im Juni könnte das Wetter dann mitspielen, wenn auch das Ökobad Lindenthal sowie das Kinderfreibecken „Robbe“ an der Schwimmhalle Nord zum Schwimmen einladen.

Olivia Jasmin Czok

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Leipzigs traditionsreicher Thomanerchor schmückt jetzt die Briefe der LVZ Post. Die Briefmarke ist die zweite einer insgesamt fünfteiligen Sonderedition, die anlässlich des Jubiläums 1000 Jahre Leipzig aufgelegt wurde.

12.05.2014

Der Standort Lindenau für die Musikalische Komödie in Leipzig bekommt einen neuen Schub: Aus dem Europäischen Strukturfonds EFRE gehen 1,5 Millionen Euro für die Sanierung nach Leipzig.

12.05.2014

Vor dem Bau der Ahmadiyya-Moschee in Leipzig-Gohlis wird es einen Architekturwettbewerb geben. Das erklärte Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau am Montag auf Anfrage von LVZ-Online.

12.05.2014
Anzeige