Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Grüne kritisieren vertane Chancen bei Sanierung der Könneritzstraße
Leipzig Lokales Leipziger Grüne kritisieren vertane Chancen bei Sanierung der Könneritzstraße
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:02 01.12.2016
Am 11. November wurde die Könneritzstraße wieder für den Verkehr freigegeben. Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Trotz verbesserter Verkehrsführung, behindertengerechter Haltestellen und Baumpflanzungen: Nach Auffassung des verkehrspolitischen Sprechers der Grünen Fraktion Leipzig Daniel von der Heide wurden bei dem Umbau der Könneritzstraße viele Chancen vertan.  

Er kritisiert vor allem, dass sich Stadt und Verkehrsbetriebe bisher nicht auf die geplanten Mobilitätsstationen an Industrie- und Holbeinstraße einigen konnten. „Eine Stadt, die auf umweltfreundliche Mobilität angewiesen ist und ein Verkehrsunternehmen, das Mobilitätsdienstleister werden möchte, hätten hier eine Lösung finden sollen, um gerade in Schleußig die echten Alternativen für die Parkplatzsuche zu verbinden.“

Außerdem seien drei Fahrradbügel beim Supermarkt Konsum viel zu wenig. Es sei zu erwarten, dass Fahrräder kreuz und quer auf dem Bürgersteig abgestellt werden. Eine Möglichkeit, solche Situationen künftig verhindern zu können, sieht von der Heide mit der beantragten Stellplatzsatzung. Sie soll die Zuweisung von Stellplätzen für Kraftfahrzeuge und Fahrräder in der Stadt regeln.

koku

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Was tun wir gegen die teils eskalierende Gewalt in Leipzig? Was läuft schief in der öffentlichen Debatte? Über solche Fragen diskutierten Leipziger bei einem Bürgerforum der Stadt im Volkshaus.

01.12.2016

Mehr als 40 Abiturienten debattierten am Donnerstag gemeinsam mit US-Generalkonsul Scott R. Riedmann und Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung (SPD) im Neuen Rathaus über Verlauf, Ausgang und Folgen der US-Wahl. Zahlreiche kritische Fragen wurden gestellt.

01.12.2016

Die Stadtverwaltung warnt Fahrer von Autos mit Verbrennungsmotoren davor, vor den blau-gelben Mobilitätssäulen zu parken. Die Flächen seien ausschließlich für Elektrofahrzeuge gedacht, wie das Ordnungsamt aufgrund immer wieder aufkommender Fragen am Donnerstag mitteilte.

01.12.2016
Anzeige