Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Gustav-Adolf-Werk stellt Notfallfonds über 10.000 Euro für Chile bereit

Leipziger Gustav-Adolf-Werk stellt Notfallfonds über 10.000 Euro für Chile bereit

Nach dem verheerenden Erdbeben in Chile hat das evangelische Gustav-Adolf-Werk einen Notfallfonds über 10.000 Euro bereitgestellt. Das Geld sei vorrangig als Soforthilfe für die Partnergemeinden bestimmt, sagte der Generalsekretär des Hilfswerkes, Pfarrer Enno Haaks, am Dienstag in Leipzig.

Leipzig. Das sei erst einmal nicht viel. „Wir sind auf weitere Spenden angewiesen.“ Das Gustav-Adolf- Werk (GAW) unterstützt weltweit evangelische Minderheiten etwa beim Aufbau von Gemeinden oder Sozialprojekten.

In Chile ist es Partner von zwei Kirchen mit rund 12 000 Mitgliedern. „Am schwierigsten ist es, an Informationen zu kommen“, sagte Haaks. Inzwischen gebe es Kontakte, etwa zur Kirchenpräsidentin der evangelisch-lutherischen Kirche in Chile, Gloria Rojas, und weiteren Pfarrern.

Momentan sei die Lage noch unübersichtlich, sagte Haaks. „Wir sammeln Informationen. Ich hoffe, dass wir Mitte kommender Woche einen Überblick haben, welche Schäden es in den Gemeinden gibt und wo am dringendsten Hilfe beim Wiederaufbau gebraucht wird.“ Die insgesamt 18 Gemeinden der beiden Partnerkirchen betreuten zahlreiche soziale Projekte in Armenvierteln gerade auch in der vom Erdbeben schwer zerstörten zweitgrößten chilenischen Stadt Concepción.

Haaks war selbst neun Jahre lang in der Hauptstadt Santiago de Chile tätig und ist erst vor kurzem zurückgekehrt, um den Posten als GAW-Generalsekretär anzutreten. „Für mich war es ein Schock von dem Erdbeben zu hören. Ich habe viele Freunde und Bekannte. Am liebsten wäre ich jetzt dort bei ihnen.“ Sein Nachfolger als Pastor der Versöhnungsgemeinde in Santiago sei mit seiner Familie gerade mal zwei Tage im Land gewesen als die Naturkatastrophe losbrach.

Das GAW ist nach eigenen Angaben das älteste evangelische Hilfswerk in Deutschland. Es wurde 1832 in Leipzig gegründet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr