Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Hauptbahnhof: Nach Sperrung läuft Verkehr am Sonntag wieder normal an
Leipzig Lokales Leipziger Hauptbahnhof: Nach Sperrung läuft Verkehr am Sonntag wieder normal an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:15 15.09.2012
Keine Einfahrt am Leipziger Hauptbahnhof heißt es am 15./16. September 2012. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Leipzig

Der Softwarewechsel im Eisenbahnknotenpunkt konnte pünktlich abgeschlossen werden, so Sprecherin Änne Kliem. Von den Einschränkungen war am Samstag auch der Fernverkehr betroffen.

Abnahmemprüfungen und Bauarbeiten am Eisenbahnknotenpunkt seien ebenfalls planmßig abgeschlossen worden, so die Bahn. Bei den Arbeiten wurden mehrere neue Gleise und Weichen in Betrieb genommen, um den Bahnverkehr im Zeitraum der Bauarbeiten an beiden Eisenbahnüberführungen sicher zu stellen, so die Bahn. Außerdem werden die Bahnsteige 6 und 8 neu angebunden. Am Samstag folgten zahlreiche Reisende im Hauptbahnhof den Hinweisschildern Richtung Schienenersatzverkehr.

36-Stunden-Sperrung am Hauptbahnhof am 15./16. September

Leipzig. Die nächste Phase bei der Einbindung des City-Tunnels ins Leipziger Eisenbahnnetz ist geschafft: Nach einer 36-Stunden-Teilsperrung des Hauptbahnhofs läuft der Verkehr am Sonntag seit 8 Uhr wieder normal an, teilte die Deutsche Bahn mit. Der Softwarewechsel im Eisenbahnknotenpunkt konnte pünktlich abgeschlossen werden, so Sprecherin Änne Kliem. Von den Einschränkungen war am Samstag auch der Fernverkehr betroffen.

Der Nord- und Westbereich des Verkehrsknotenpunktes wurde von Samstag, 15. September (0 Uhr), bis Sonntag, 16. September (8 Uhr), für alle Verbindungen geschlossen. Die 36-stündige Teilsperrung des Hauptbahnhofes machte sich im Fahrplan sowohl im Nah- als auch im Fernverkehr bemerkbar. Einschränkungen waren laut Deutscher Bahn unter anderem auf den Strecken nach Bitterfeld (6411), Eilenburg (6360), Flughafen Leipzig/Halle (5919), Halle/Saale (S-Bahn, 6382) und nach Leutzsch (6367) zu erwarten.

Probefahrten durch den Leipziger City-Tunnel im August 2012:

Im Fernverkehr wurde auf der Nord-Süd-Verbindung Berlin-Leipzig-München der Stopp in Leipzig ausgespart. Auf der Strecke Hamburg-Berlin-Leipzig fielen die Zugverbindungen zwischen Berlin-Südkreuz und Leipzig-Hauptbahnhof aus. Nutzer des InterConnex mussten sich zwischen Hauptbahnhof und Leipziger Messe ebenfalls auf Schienenersatzverkehr einrichten, weil der Kopfbahnhof nicht angefahren werden konnte.

Christiane Lösch/lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am kommenden Donnerstag (20. September) eröffnet im Stadtarchiv Leipzig die Ausstellung „Leipzig im Fokus - EinBlicke in das Stadtleben“. Historische und zeitgenössische Fotografien, Pläne und Zeitungsartikel vermitteln einen Eindruck der vielfältigen und dynamischen Entwicklung der Messestadt.

14.09.2012

Diese Auszeichnung wird in diesem Jahr zum ersten Mal vergeben und will Kommunen zu zukunftsorientiertem Handeln ermuntern. Die Schirmherrschaft hat Bundesinnenminister Wolfgang Schäuble (CDU) übernommen.

Auf der kommunalen Internetseite wirbt Lei

14.09.2012

In der Leipziger Windmühlenstraße entsteht eine neue Straßenbahnhaltestelle. Bis zum Herbst 2013 soll zwischen den Einmündungen von Härtelstraße und Emilienstraße ein zusätzlicher Ein- und Ausstieg für die Linien 2, 9 und 16 gebaut werden, sagte Reinhard Bohse, Sprecher der Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB), am Freitag gegenüber LVZ-Online.

14.09.2012
Anzeige