Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Hauptbahnhof eröffnet Lichterspektakel und Zeitkino
Leipzig Lokales Leipziger Hauptbahnhof eröffnet Lichterspektakel und Zeitkino
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:22 24.10.2015
Beeinduckendes Spektakel: Monteure haben in den vergangenen Wochen fleißig an der Lichillumination am Hauptbahnhof gearbeitet. So soll am kommenden Dienstag aussehen. Quelle: Daniel Reiche / ECE
Anzeige
Leipzig

Glashimmel, Wartebereich und Aufzugstürme der Eingangshalle des Leipziger Hauptbahnhofs werden ab Dienstag, 19.30 Uhr, in neuem Glanz erstrahlen. Anlässlich der 100-Jahr-Feierlichkeiten stiften die Einkaufsmeile Promenaden und der Investor Deutsche Bank Immobilienfond diese farbenprächtige Illumination mit 360 bunten LED-Leuchten, die fortan das Bahnhofsgelände in den Abendstunden erhellen werden.

Damit soll den Bürgern und der Deutschen Bahn etwas Einzigartiges zurückgegeben werden, sagt Thomas Oehme, Center-Manager der Promenaden. Im Bahnhof treten durch die Leuchtarrangements Sandsteinreliefs und Fensterleibungen noch opulenter hervor, verspricht Oehme. Unter blauem Nachthimmel werden auf den Glasdeckenfeldern der über 300 Meter langen Bahnhofshalle dynamische Farbgebilde erzeugt.

Fotos vom Fest auf dem Leipziger Hauptbahnhof

Zur Galerie
Bahnhofsfest in Leipzig

Das Zeitkino im historischen Speisesaal am Querbahnsteig wird zu den 100-Jahr-Feierlichkeiten ebenso beitragen. Vom 26. Oktober bis 8. November sehen Kinogänger dort täglich bis zu vier Programme, die die Stiftung der Deutschen Film-AG (DEFA) ausgewählt hat. Die Vorstellungen können immer kostenlos besucht werden. Es winkt eine vielversprechende Filmauswahl für Kinder und Erwachsene ab jeweils 10, 15, 17, und 20 Uhr. Der Zugang erfolgt über die Buchhandlung Ludwig. 

Das Zeitkino mit seinen 204 Sitzplätzen zeigte von 1950 bis 1992 zeitgenössische Filme in der Endlosschleife, darunter Spielfilme und Wochenschauen. Das Kino im historischen Speisesaal am Querbahnsteig sollte ursprünglich eine Tunnelverbindung unter der Osthalle zwischen Gleis 22 und 23 zum Bayerischen Bahnhof werden. Aufgrund baulicher Mängel wurde das Kino 1992 jedoch geschlossen. 

Die große 100-Jahr-Feier am Sonnabend bietet ein buntes Programm. Höhepunkt wird das Konzert des Mendelssohnorchesters um 18 Uhr sein. Es ist das erste Mal, dass ein komplettes Orchester auf dem Leipziger Hauptbahnhof auftritt. Im Laufe des Tages kann jeder zwischen 10 und 20 Uhr an dem kulturellen und sportlichen Programmpunkten teilhaben. Es gibt Spezialführungen, einen Kinderbahnhof mit Fußballturnieren und Sonderfahrten mit Ferkeltaxen. Auch historisch kostümierte Schauspielensembles treten auf den Bahnsteigen auf. 

Von Melanie Steitz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach einwöchiger Demopause will das Leipziger Legida-Bündnis am Montag wieder auf dem Ring demonstrieren. Bereits am Samstag geht die rechtsgerichtete „Offensive für Deutschland“ in Markkleeberg auf die Straße. Gegen beide Demos gibt es breiten Protest.

23.10.2015

Am kommenden Samstagnachmittag erinnert die Initiative „Rassismus tötet“ mit einer Demonstration durch die Leipziger Innenstadt an den 2010 von Neonazis in Leipzig ermordeten Iraker Kamal K. und andere Opfer rechter Gewalt.

31.10.2015

Eine Goldmünze aus dem Jahr 1592 ist am Freitagnachmittag in Leipzig für die Rekordsumme von 160.000 Euro versteigert worden. Ein polnischer Händler hatte für einen Kunden, der am Telefon die nötigen Anweisungen gab, den Portugaleser mit der Ansicht von König Sigismund III. Wasa (1587-1632) im Wert von zehn Dukaten erfolgreich geboten.

23.10.2015
Anzeige