Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Heilsarmee eröffnet Spendenladen in Stötteritz

Leipziger Heilsarmee eröffnet Spendenladen in Stötteritz

Abgelegte Klamotten oder ausgediente Küchengeräte müssen nicht immer gleich auf dem Müll landen. Eine "Zweite Chance" bietet der Freitag in Stötteritz eröffnete gleichnamige Spendenladen der Leipziger Heilsarmee.

Voriger Artikel
Nachbarschaftsgärten in Leipzig-Lindenau droht der Ausverkauf
Nächster Artikel
Grüne schockiert über Kudla-Äußerungen - Forderung nach mehr Wohnraum pro Flüchtling

Viel Kundschaft: Kurz nach der Eröffnung des Charity-Shops "Zweite Chance" herrscht dichtes Gedränge. Mittendrin ist Sozialbürgermeister Thomas Fabian.

Quelle: André Kempner

Leipzig. In der ehemaligen AOK-Geschäftsstelle (Kolmstraße 2) können ab sofort gut erhaltene, gebrauchte Kleidungsstücke, Bücher, Haushaltswaren, Kleinmöbel sowie andere schöne und nützliche Dinge abgegeben werden. Die durch den Verkauf erzielten Einnahmen sollen der sozialen Arbeit der Heilsarmee zu Gute kommen.

"Wir bringen den christlichen Glauben und bürgerliches Engagement unter einen Hut", erklärte Heilsarmee-Major Reinhold Walz in seiner Ansprache. Der Charity-Shop solle aber vor allem Menschen zusammenbringen. Die Voraussetzung dafür schafft ein Kaffee-Automat neben der Kasse. Außerdem können Filmliebhaber kostenlos Kinder-, Dokumentar- und Spielfilme ausleihen.

Sozialbürgermeister Thomas Fabian (SPD) lobte die Einrichtung als "wunderbares Beispiel für das Engagement eines freien Trägers". Stadtratsmitglied Karsten Albrecht (CDU), der ebenfalls vor Ort war, pflichtete ihm bei und ergänzte: "Die Eröffnung dieses Ladens ist nicht nur eine zweite Chance für die angebotenen Sachen, sondern vor allem für die Menschen, die hier Verantwortung übernehmen."

Damit spielte der Politiker auf Ivonne Viol an. Die 36-Jährige war lange arbeitslos, hat sich als Ein-Euro-Jobberin in der Kleiderkammer der Heilsarmee in Paunsdorf bewährt und arbeitet nun zusammen mit Ehrenamtlichen als Vollzeitkraft im Shop. Für sie ist die Einrichtung gerade auch wegen ihrer zentralen Lage eine Bereicherung für den Stadtteil. "So viele Läden gibt es hier ja nicht in der Nähe", findet Viol. Ihr ist es wichtig, immer ein offenes Ohr für die Kundschaft zu haben. "Man kann auch einfach mal auf einen Kaffee vorbeikommen und reden", schlug die Verkäuferin vor.

Sigrid Ruder kam gestern allerdings in erster Linie zum Kaufen in den Laden. Auf ihren Armen türmten sich Pullover und T-Shirts, die jeweils zwischen fünf und zehn Euro kosten. "Hier findet man für jeden etwas, sowohl für Kinder als auch für Erwachsene", schwärmte die junge Mutter.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 15.02.2014

Felix Forberg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr