Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Hotel Astoria vor dem Untergang - "Das rechnet sich nie, never!"

Leipziger Hotel Astoria vor dem Untergang - "Das rechnet sich nie, never!"

Warum wird ein neues Hotel nach dem anderen gebaut, aber niemand will das Astoria wiederbeleben? Das fragen immer wieder ältere Leipziger am LVZ-Lesertelefon.Die seit der Schließung Ende des Jahres 1996 brachliegende Immobilie neben dem Hauptbahnhof macht noch einen stabilen Eindruck.

Voriger Artikel
Leipzigs Sozialbürgermeister will auch weiterhin Geldleistungen an Asylbewerber ausgeben
Nächster Artikel
Abriss der Buntgarnwerke-Brücke in Plagwitz naht – Initiative setzt sich für Rettung ein

Seit 1997 steht das Hotel Astoria in Leipzig leer.

Quelle: André Kempner

Leipzig. k. Zumindest von der Fassadenseite her. Hinter der Außenmauern sieht es anders aus: Dort bietet sich ein Bild des Elends. Nackte Wände, dem Verfall preisgegeben, sämtliches Inventar ausgeräumt. Tag und Nacht laufen Pumpen, um das Grundwasser abzuwehren. Würden sie abgeschaltet, liefe das Wasser binnen weniger Tage zum Hoteleingang hinaus.

"Das wird nie wieder ein Hotel, es sei denn, ein Wunder geschieht", vermutet Axel Erhardt (55), Sprecher der Leipziger Hotel Alliance, ein Zusammenschluss von 13 Ketten-Hotels. "Locker 250 bis 300 Millionen Euro müssten investiert werden, das rechnet sich nie, never!" Das Problem ist, dass das Haus im Grundwasser steht. Es müsste in eine Betonwanne gesetzt werden, die das Nass abhält. Stehen bleiben könnte nur die denkmalgeschützte Fassade, alles andere dahinter müsste abgerissen und neu gebaut werden. Hinzu kommt, dass es keine Tiefgarage gibt, ein großes Manko für ein Hotel. "Ich befürchte, das Astoria fällt eher zusammen, als dass da noch mal jemand investiert", meint Erhardt.

Vom Studentenwohnheim über eine Party-Location bis zum Kongresszentrum: Ideen gibt es viele, aber niemanden, der sich die finanzielle Last aufbürdet. Laut Baubürgermeister Martin zur Nedden (SPD) findet die Stadt keinen Kontakt zu den Eigentümern in Amerika. Besitzer ist seit dem Jahr 2007 der Finanzinvestor Blackstone, einer der größten Hotelbetreiber der Welt. Der musste das leer stehende Haus offenbar als "Schwarzen Peter" mit schlucken, als er vor fünf Jahren die hochklassigen Leipziger Häuser The Westin und Radisson kaufte. Insider vermuten, dass die "Finanzheuschrecke" die drei Hotels auch irgendwann im Paket wieder weiterverkauft.

Das 1915 eröffnete Grandhotel Astoria war jahrzehntelang Leipzigs erste Adresse und Kaderschmiede für Top-Leute der Gastronomie und Hotellerie.

r.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr

  • LVZ-Reisemarkt

    Lust auf Urlaub? Der LVZ Reisemarkt präsentiert am 2. und 3. Februar 2018 Traumziele fern und nah. Alle Infos zu den Ausstellern und zum Programm g... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Historische Leipzig - in Text und Bildern.

Auf Zeitreise in Leipzig: So war es früher in der Messestadt. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album 2
    Leipzig-Album 2

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Leipzig-Grünau kämpft mit Arbeitslosigkeit und Kriminalität. Doch das Viertel will sich ein besseres Image verpassen. Die vierteilige Multimedia-Serie gibt Einblicke in den Problemkiez. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr