Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger ICE-Werk öffnet am Buß- und Bettag Türen für Besucher

Leipziger ICE-Werk öffnet am Buß- und Bettag Türen für Besucher

Das Leipziger ICE-Werk wird am heutigen Mittwoch, dem Buß- und Bettag, für Besucher geöffnet - und das Interesse ist riesig. Anlass ist das fünfjährige Bestehen.

Voriger Artikel
Leipziger Amt für Umweltschutz weist auf Fütterungsverbot für wilde Wasservögel hin
Nächster Artikel
Sächsisches Standortkonzept: Aufbaubank soll von Dresden nach Leipzig ziehen

Riesieger Andrag beim Tag der offenen Tür im Leipziger ICE-Werk (19.11.2014).

Quelle: André Kempner

Leipzig. Der Tag der offenen Tür findet von 10 Uhr bis 16 Uhr statt. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, können in der Wartungshalle ein Expresszug vom Typ ICE-T, eine Lokomotive, ein IC Doppelstockzug sowie mehrere Reisewagen besichtigt werden.

php2540f06971201411191451.jpg

Leipzig. Das Leipziger ICE-Werk wird am heutigen Mittwoch, dem Buß- und Bettag, für Besucher geöffnet - und das Interesse ist riesig. Anlass ist das fünfjährige Bestehen. Der Tag der offenen Tür findet von 10 Uhr bis 16 Uhr statt. Wie die Deutsche Bahn mitteilte, können in der Wartungshalle ein Expresszug vom Typ ICE-T, eine Lokomotive, ein IC Doppelstockzug sowie mehrere Reisewagen besichtigt werden.

Zur Bildergalerie

In dem Werk bereiten rund 160 Angestellte täglich ICE-Triebzüge und Intercity-Wagen für den Fernverkehr vor. Es wurde 2009 eröffnet und ist eines von insgesamt acht in Deutschland. Derzeit wird die Anlage, in die die Deutsche Bahn 31,5 Millionen Euro investiert hat, für und drei Millionen Euro erweitet, teilte das Unternehmen am Mittwoch mit.

Da es vor dem ICE-Werk in der Rackwitzer Straße 33 keine Parkplätze gibt, empfiehlt die Bahn die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Besucher können entweder stündlich zwischen 10 Uhr und 15 Uhr von Gleis 14 im Hauptbahnhof mit einem Triebwagen in das Werk fahren. Eine direkte Anreise ist zudem mit der S-Bahn zur Station Leipzig-Nord oder mit der Buslinie 90 zu den Haltestellen Rackwitzer Straße oder Fliederhof möglich.

Für Kinder werden Pendelfahrten mit einem Schleppfahrzeug angeboten, außerdem gibt es eine Malstraße, eine Bastelecke und eine Hüpfburg. Der Eintritt ist frei.

chg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Schauspiel Leipzig
    Mikrologo Schauspiel Leipzig

    Theater in Leipzig: Höhepunkte, Premieren, Spielplan und Angebote der Spielzeit 2017/2018 im Schauspiel Leipzig. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Die Multimedia-Reportage erzählt elf spannende Geschichten entlang der Linie 11 - der längsten Straßenbahnlinie Leipzigs. mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr