Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Jugendhilfe-Etat wird nicht gekürzt – Grüne froh, Linke fordert mehr Geld

Leipziger Jugendhilfe-Etat wird nicht gekürzt – Grüne froh, Linke fordert mehr Geld

Der städtische Etat für die Kinder- und Jugendarbeit wird doch nicht gekürzt. Dies teilte Bürgermeister Thomas Fabian (SPD) am Dienstag den Stadtratsfraktionen mit.

Voriger Artikel
Thomaner-Serie: Atmen, sprechen und strecken für das Königin-der-Nacht-F
Nächster Artikel
Achim Mentzel kommt zum Seniorentag nach Leipzig

Juliane Nagel von der Linkspartei.

Quelle: Wolfgang Zeyen

Leipzig. „Wir sind erfreut über die Rücknahme der Kürzung“, hieß es von der Jugendpolitischen Sprecherin Juliane Nagel. Ursprünglich sollte die Jugendhilfe um etwa eine Million Euro gekürzt werden.

Doch nun folgte der Rückzieher der Stadtspitze. Welche Gründe genau dazu führten, dass sich Oberbürgermeister Burkard Jung (SPD) umentschied, teilte Fabian nicht mit. Er sprach lediglich von einer „intensiven Erörterung fachpolitischer Gesichtpunkte“. Diese hat zur Folge, dass die Freien Träger der Jugendhilfe nun doch die 957.100 Euro bekommen.

„Es ist gut, dass die Stadtverwaltung eingesehen hat, dass an dieser Stelle nicht gekürzt werden darf. Die Verwaltung hatte riskiert, dass Brüche im Angebot der Jugendhilfe eingetreten wären, die im Nachhinein schwer auszugleichen sind“, kommentierte Annette Körner, Jugendpolitische Sprecherin der Grünen, den Entschluss.

Dennoch ist die Entscheidung nur ein Tropfen auf den heißen Stein. „Der seit 2011 stagnierende Etat bedeutet für die Träger wegen der ansteigenden Personal- und Sachkosten eine Kürzung“, so Linkspolitikerin Nagel. Daher fordert ihre Partei, den Etat um rund 144.000 Euro zu erhöhen. Ähnlich sieht das auch die Fraktion der Grünen. „Vergessen werden darf nicht, dass Freie Träger weiterhin allgemeine Kostensteigerungen abfangen, die nicht aus dem Haushalt der Stadt ausgeglichen werden, sondern zu Lasten der Vereine und Träger gehen“, ergänzte Körner.

Reik Anton

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr