Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Lokales Leipziger Jugendparlament vor dem Start – Stadtrat fällt Beschluss im Juni
Leipzig Lokales Leipziger Jugendparlament vor dem Start – Stadtrat fällt Beschluss im Juni
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:24 06.05.2014
Jugendparlament für Leipzig: Stadtrat fällt Beschluss im Juni. (Symbolfoto) Quelle: André Kempner
Anzeige
Leipzig

Damit nimmt das lange vorbereitete Projekt der Initiative Jugendparlament, des Stadtjugendrings Leipzig und des Büros für Ratsangelegenheiten konkrete Formen an.

Ziel sei es, dass Jugendliche direkt an der Tätigkeit des Stadtrates teilnehmen, Politik mitgestalten und Themen ihrer Generation in der Stadt vertreten können. Zum Beispiel sollen Arbeitsgruppen gebildet werden können, die sich bestimmten jugendpolitischen Bereichen widmen.

Die Schnittstelle zwischen Stadtrat und Jugendparlament soll ein Beirat bilden, in dem ein Mitglied pro Fraktion und acht Jungendparlamentarier vertreten sind, hieß es weiter. Der oder die Vorsitzende könne an Stadtratssitzungen teilnehmen und Anträge stellen.

Gewählt werden sollen die Jugendparlamentarier online bzw. während der Wahlzeit in öffentlichen Wahllokalen. Ein konkreter Termin steht derzeit noch nicht fest.

Susanne Weidner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den Donnerstag hat das „Bündnis 8. Mai“ zu einer Veranstaltung auf den Lindenauer Markt aufgerufen. Zum Jahrestag des Endes des Zweiten Weltkrieges in Europa wollen die Initiatoren ein Zeichen gegen Fremdenfeindlichkeit und Rassismus setzen.

06.05.2014

Die Stadt Leipzig hat am Dienstag die Sanierungspläne für die frühere Max-Klinger-Schule in Lindenau vorgestellt. Demnach soll der erstmals 1929 eröffnete Gebäude-Komplex zwischen Karl-Heine-Straße und Palmengarten ab 2016 nach den Entwürfen des Berliner Büros M4 Architekten Ingenieure erneuert und erweitert werden.

06.05.2014

Der Wahlkampf nimmt Fahrt auf: In 19 Tagen wählt Leipzig einen neuen Stadtrat. Tausende Plakate säumen die Straßen. Kaum eine Laterne, die noch frei ist von politischen Botschaften und den Konterfeis derer, die sie vertreten.

17.07.2015
Anzeige