Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Leipziger Kantinen erhöhen Hygiene wegen EHEC-Gefahr – neun Fälle seit Jahresbeginn

Leipziger Kantinen erhöhen Hygiene wegen EHEC-Gefahr – neun Fälle seit Jahresbeginn

Leipzig. Weil sich in Frankfurter Kantinen der Firma Sodexo mehrere Menschen mit dem lebensgefährlichen Darmkeim EHEC infiziert haben, mussten am Montag zwei Einrichtungen des Unternehmens vom Gesundheitsamt geschlossen werden.

Auch in mehreren Leipziger Großküchen sind deshalb nun die Hygienemaßnahmen erhöht worden. In den Mensen der Uni Leipzig herrscht aus Angst vor einer Verbreitung der rätselhaften Durchfall-Krankheit erhöhte Alarmbereitschaft.

In zwei Frankfurter Sodexo-Kantinen waren Anfang der Woche mehrere Menschen an EHEC erkrankt. Das Unternehmen stellte deshalb nun vorsorglich in allen Betrieben den Einsatz von Rohgemüse auf industriell vorgewaschene Ware um. Der Konzern betreibt über 1000 Großküchen in Deutschland – in Leipzig unter anderem in der Kindertagesstätte Märchenwiese, im Besucher-Restaurant des Zoos und der Kantine des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR). „Es wird nach wie vor Rohkost angeboten. Wir wollen aber jegliche Erdbehaftungen ausschließen“, erklärte Sodexo-Sprecher Stephan Dürholt am Mittwoch gegenüber LVZ-Online.

dpa9729215d731306305909.jpg

Leipzig. Weil sich in Frankfurter Kantinen der Firma Sodexo mehrere Menschen mit dem lebensgefährlichen Darmkeim EHEC infiziert haben, sind in mehreren Leipziger Großküchen jetzt die Hygienemaßnahmen erhöht worden. Auch in den Mensen der Uni Leipzig herrscht aus Angst vor einer Verbreitung der rätselhaften Durchfall-Krankheit erhöhte Alarmbereitschaft. Am Mittwoch trat der Erreger erstmals in Sachsen-Anhalt auf.

Zur Bildergalerie

Die Ursache für die schweren Durchfall-Erkrankungen in Frankfurt und in anderen deutschen Städten ist bislang noch unklar. Gesundheitsbehörden vermuten jedoch, dass der EHEC-Erreger durch verunreinigtes Gemüse übertragen wurde.

Derzeit ein EHEC-Verdachtsfall in Leipzig

In Leipzig gibt es derzeit einen EHEC-Verdachtsfall, wie Dr. Ingrid Möller vom Gesundheitsamt am Mittwoch erklärte. Dieser habe jedoch wahrscheinlich keine Verbindung zu der aktuellen Krankheitswelle, die vor allem in Norddeutschland bislang rund 140 Menschen erfasst hat und bereits zu mehreren Todesfällen führte. Am Mittwoch wurde auch in Sachsen-Anhalt der erste Fall bestätigt.

„EHEC ist nicht gleich EHEC“, stellte Möller klar. Die dort auftretenden Fälle seien auf eine aggressivere Variante des Keims zurückzuführen, die zu starkem blutigem Durchfall, Erbrechen und Übelkeit und führe. Zudem seien davon auch junge, sich gesund ernährende Frauen betroffen. „Sonst sind es eher abwehrgeschwächte Personen wie Kinder oder Über-60-Jährige“, erklärte die Leiterin der Hygiene-Abteilung im Gesundheitsamt.

Seit Anfang des Jahres erkrankten insgesamt neun Personen in der Messestadt an EHEC, in ganz Sachsen waren es 33. „Die Zahlen liegen im Bereich des Üblichen. Es gibt bislang keine Häufung“, betonte Möller.

„Normal sind in Sachsen etwa zwei EHEC-Fälle pro Woche“, sagte auch Ralph Schreiber vom Sächsischen Gesundheitsministerium in Dresden. Problem sei derzeit, dass nicht klar sei, woher die Häufung der Krankheit in anderen Bundesländern komme und welche Nahrungsmittel sie verursacht haben, erklärte Schreiber. „A und O ist deshalb die Einhaltung von Hygienemaßnahmen. Rohes Obst und Gemüse vor dem Verzehr gründlich zu reinigen und regelmäßiges Händewaschen sind der beste Schutz“, so der Ministeriumssprecher.

Weiterhin Rohkost auf dem Mensa-Teller

„Rohes Gemüse wird bei uns immer besonders sorgfältig gewaschen“, betont Gerald Hoffmann, zuständiger Mitarbeiter für den Mensa-Betrieb beim Leipziger Studentenwerk. In den sechs Uni-Mensen, wo täglich rund 10.000 Personen mit Essen versorgt werden, seien die Mitarbeiter nun jedoch zur besonders strengen Einhaltung der Hygienestandards aufgefordert worden. „Alle wurden noch einmal zusätzlich belehrt und auf die Vorschriften hingewiesen“, so Hoffmann.

Auswirkungen auf das Angebot in den Mensen und Kantinen der Stadt Leipzig hat die EHEC-Welle vorerst nicht. „Es ist nicht so, dass es jetzt keinen Salat oder kein rohes Gemüse mehr bei uns gibt“, stellte der Studentenwerk-Mitarbeiter klar. „Sollte sich die Situation ändern, werden wir jedoch umgehend darauf reagieren.“

Robert Nößler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
  • Lachmesse Leipzig 2017

    Vom 15. bis 20. Oktober 2017 werden in Leipzig wieder massiv die Lachmuskeln gereizt. Über 180 Künstler kommen zur Lachmesse. mehr

  • Lichtfest Leipzig 2017

    Alljährlich am 9. Oktober erinnert das Lichtfest Leipzig auf dem Augustusplatz an die Ereignisse im Herbst 1989. Hier gibt es alle Infos. mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

Wie weiter nach der Grundschule? Unsere Übersicht aller Gymnasien, Oberschulen und Freien Schulen in Leipzig will Eltern bei der Auswahl der passenden Bildungseinrichtung für ihr Kind unterstützen. mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr

Eine Multimedia-Reportage rund um die Leipziger Eisenbahnsstraße, die sich vom Problemkiez zum Hipsterviertel wandelt mehr

Ob zur Entspannung, in der Mittagspause oder zum Spaß mit Freunden. Auf unserer Spieleseite können Sie wählen zwischen Denksport-, Geschicklichkeits-, Such- und Sportspiele. Probieren Sie es aus im Spieleportal von LVZ.de. mehr